Skip to main content

Callboy Augsburg | Die Welt der Erotik mit mir in der Fuggerstadt Augsburg erleben

Ich zeige Ihnen Augsburg als Ihr persönlicher Callboy von der erotischen Seite

Herzlich Willkommen in der schönen Universitätsstadt Augsburg. Möchten Sie die schöne Stadt gemeinsam mit einem charmanten Begleiter erkunden? Als attraktiver Callboy Augsburg möchte ich Ihnen die beliebtesten Sehenswürdigkeiten meiner Heimat vorstellen. Genießen Sie mit mir schöne Stunden zu Zweit in einer der grünsten Städte Deutschlands.

Als wahrer Gentleman erkenne ich die Wünsche einer Frau sofort und möchte diese auch umgehend erfüllen. Mit einem Kavalier wie ich es bin, können Sie sich fallen lassen und sich ganz in die Hände eines niveauvollen Callboy Augsburg begeben. Ob romantischer Spaziergang oder ein spannendes erotisches Abenteuer, dank meiner facettenreichen Art ist ein Rendevouz mit mir immer wieder ein aufregendes Erlebnis.

Hier die Daten über meine Heimat in Deutschland als Gigolo

Meine schöne Heimat Augsburg ist nicht nur eine der grünsten Städte der Republik, sondern bezaubert auch durch die Verbundenheit mit den Gewässern. Gleich drei Flüsse grenzen an Augsburg, zahlreiche Kanäle fließen durch die Stadt. Dank der mehr als 500 Brücken wird die bayrische Großstadt auch "Stadt der Brücken" genannt.

Doch nicht nur die zahlreichen Brücken machen das Stadtbild aus. Die historische Altstadt besticht durch die vielen sakralen Bauten, die unter anderem die Evangelische Kirche St. Jakob. Der Bischofssitz prägt das religiöse Leben in der Stadt. Auch als Sitz für internationale Großunternehmen ist Augsburg attraktiv. Neben der Verlagsgruppe Weltbild haben hier noch zahlreiche andere Unternehmen wie auch ein Begleitservice einen Standort gefunden.

Was Sie von mir unter den Callboys erwarten dürfen

Unser Rendevouz soll ganz nach Ihren Vorstellungen verlaufen. Als erfahrener Callboy Augsburg kann ich mich schnell auf neue Situationen einstellen. Als redegewandter Mann von Welt kann ich mich bei Gesprächen über Wirtschaft, Politik und Kultur zu jeder Zeit behaupten.

Mit meinem hohen Bildungsniveau bin ich sicher auf dem gesellschaftlichen Parkett. Somit bin ich der richtige Begleiter für Ihr Geschäftsessen oder eine andere geschäftliche Veranstaltung. Auch im Theater, Oper und Konzert werden Sie mit einem gut aussehenden Callboy Augsburg wie mir glänzen. Genießen Sie die bewundernden Blicke anderer Damen wenn Sie mit mir als Gigolo vom Escortservice aus Augsburg unterwegs sind.

Ich verwöhne gerne Frauen wie in meiner Anzeige beschrieben

Bei einer duftenden Tasse Kaffee lernen wir uns in der historischen Altstadt näher kennen. Ich kann mich gut in mein Gegenüber hinein versetzen. Somit haben Sie das Gefühl, dass wir uns schon lange kennen. Hand in Hand schlendern wir an den prachtvollen Bauten vorbei, machen an einem der Kanäle Rast. Wir genießen diese Zweisamkeit und kommen uns näher.

In Ihrem Hotelzimmer können Sie die Sorgen des Alltags vergessen. Ein erfahrener Gentleman kennt die intimen Wünsche der Damen. Gemeinsam steuern wir auf ein Feuerwerk voller Ekstase und Lust hin. Mit einem der einfühlsamen und leidenschaftlichen Callboys erleben Sie neue Facetten der Lust.

Erotisches Erlebnis mit einem Callboy in Augsburg

Mein Name ist Kathrin und ja, ich bin einsam. Ich gebe das ganz offen zu. Warum auch nicht? So ist es nun mal und die Männer haben mich im Laufe der Jahre mehr und mehr angeödet, weil sie nicht das können, was ich verlange und mir nicht das Gefühl geben, was ich mir wünsche. Und ich wollte schon aufgeben.

Aber nein, das konnte doch so nicht enden. Ich habe eine Bluse voller Brüste und bin untenrum gerne mal so nass, dass ich auszurutschen drohe. Also muss es doch jemanden geben, der dem würdig ist. Ein ganzer Mann, der mich gut behandeln kann und mir das gibt, was ich will, verdammt.

Und dann kam mir der Einfall. Ein Callboy aus Augsburg. Hier würde ich sicher fündig werden und wurde es auch. Gesagt getan war einer gebucht und ich konnte mich vor Aufregung kaum noch retten. Diese Aufregung hatte einen anderen Charakter als die, welche man vor einem Date der herkömmlichen Art verspürt.

Gut, das kann auch daran liegen, dass man älter wird, aber ich glaube, es ist klar, was ich damit meine. Aber dieser Callboy aus Augsburg sollte mir die Befriedigung verschaffen, die ich suchte. Oder zumindest sollte er mir einen angenehmen Abend bescheren.

Ich wartete und wartete. Ich hatte mich längst schon hübsch gemacht, mir Parfüm aufgelegt, die schönste Unterwäsche angezogen und ein Kleid, was sagte, dass ich weiß, was ich will, aber mich auch durchaus überreden lassen würde, sollte das nötig sein. Männer haben zwar manchmal ihre Probleme mit Signalen nonverbaler Natur, aber ich setze jedes Mal weiter Vertrauen in sie. Vor allem in diesen Callboy aus Augsburg. Der würde sich doch damit auskennen.

Und dann war er auch schon da. Es klingelte an der Tür und hier war er. Groß und freundlich lächelnd. Gar nicht so breit, wie ich es mir vorgestellt hatte, aber durchaus fit. Sein Haar war fein frisiert, fast anständig. Dennoch berührte es etwas in mir. Also bat ich ihn hinein.

Freimütig bot ich ihm einen Sitzplatz und etwas zu Trinken an

Höflichkeit ist immer wieder etwas Schönes, vor allem an solchen Abenden. Und er dankte es mir.

Wir saßen und sprachen über verschiedene Dinge, aber mehr und mehr verlor ich mich in seinen braunen Augen und seinem ehrlichen und freundlichen Lächeln. Ich wette, dass er alles gemacht hätte, was ich gewollt hätte. Selbst wenn ich ihn gebeten hätte, zu gehen, hätte er das gemacht. Hauptsache schien für ihn zu sein, dass es mir gut geht.

Und ich wollte ihn. Und ich machte einen kleinen Vorstoß und sagte, dass er mir schon sehr gut gefalle. Da schien er doch tatsächlich etwas peinlich berührt zu sein. Aber herrje, man muss mich da auch verstehen. Ich hatte kein Interesse mehr, ewig zu warten. Sondern ich wollte diesen Mann, ich wollte überhaupt einen Mann. Und er war schon überaus verführerisch.

Plötzlich legte dieser Callboy aus Augsburg seine Hand auf meinen Oberschenkel. Er streichelte meine Haut und ging auch ein Stück weit unter mein Kleid. Ich mochte das, ich mochte das zögerliche aber zugleich entschlossene Vordringen. Ich wusste, er wollte mich auch und war bereit, mir das zu geben, was ich nötig hatte.

Ich lehnte mich zu ihm vor und umarmte ihn. Ich drückte ihn so fest an mich, wie es nur ging. Wie sehr es mich danach gelüstete, ihn zu fühlen, seinen Atem zu fühlen, seine Lust zu fühlen, seine Wärme. Und er sprang total darauf an. Dann küssten wir uns. Einfach so. Und das war wirklich eine Art von Dammbruch. Jetzt war kein Eisbrechen mehr nötig.

Kein Smalltalk. Nein. Jetzt wurde die Lust nur noch größer und größer. Niemand hätte sich dagegen wehren können oder auch nur wehren wollen. Es ist das, was uns Menschen nun mal ausmacht. Wir haben Bedürfnisse, und sobald sich eine Gelegenheit bietet, diese Gelüste zu befriedigen, wollen wir das auch nutzen.

Mit einer Hand öffnete ich seinen Gürtel und seine Hose

Ich musste da jetzt ran, das wusste ich. Und immer wieder gab es Küsse zwischen uns. Und dann nahm ich das schon sehr angeschwollene männliche Teil in die Hand. Ich war durchaus beeindruckt. Ich konnte mich nicht an viele Männer erinnern, die in einer ähnlichen Liga spielten. Und ich wusste, dass ich damit würde umgehen können.

Es schockierte mich nicht und es schreckte mich auch nicht ab. Ganz im Gegenteil. Ich öffnete kurzerhand meinen Mund so weit, wie ich konnte und nahm seine harte Männlichkeit auf, so tief, wie ich konnte. Gute Güte, das war ein gutes Gefühl. Die Wärme und die Härte und das Gefühl, etwas zu viel in den Mund genommen zu haben, aber damit grad so noch klarzukommen. Das alles war unglaublich heiß und erotisch.

Und sein Stöhnen versüßte mir die Sache noch zusätzlich. Er meinte, ich würde mich wohl mit der Größe auskennen und ich bestätigte das. Ich konnte das schon immer gut und war schon immer stolz darauf.

Dieser Callboy hier in Augsburg bekam von mir richtig den sprichwörtlichen Marsch geblasen, wenn Sie verstehen. Und ich wusste, dass er bereit für mehr war. Und er war bereit, mehr als bereit, mir die Bedürfnisse zu befriedigen, die mich schon so lange verfolgten. Die mich nicht in Ruhe lassen wollten und die Frauen nun mal ebenso haben wie Männer.

Und wir sollten sie ebenso ausleben dürfen. Und ich riss mir dann regelrecht das Höschen vom Leibe, damit ich mich direkt auf ihn zu setzen, wie er da auf dem Sofa herumlümmelte, halb betrunken von Lust und meiner Künste, mit meinem Mund zu spielen. Sollte er doch. Sollte er genießen, sollte er bekommen, was ich bieten kann. Dann würde auch ich schneller bekommen, was ich wollte.

Es war wirklich ein enormes Gefühl, als ich mich langsam auf ihn niederließ.

Ich spürte, wie es begann, zu spannen. Es war eine gewaltige Männlichkeit, die er da zu versenken hatte, doch war ich entschlossen, sie komplett in mich aufzunehmen. Ich wollte fühlen, ich wollte gestopft sein wie die Weihnachtsgans. Rein damit, denn ich war ja auch feucht genug, dass er gut reingleiten konnte. Und seine Augen, die waren wirklich ein Anblick für die Götter.

Er fühlte, wie eng es war. Er fühlte, wie nass ich war. Wie warm. Wie verdammt bereit ich war. Und das war ich wahrhaftig. Er bekam meinen Körper. Ich drückte meine großen Brüste in sein Gesicht. Er sollte die volle Packung von Weiblichkeit bekommen. Er sollte kosten und schmecken, was mich ausmachte. Er sollte mich küssen. All das machten wir abwechselt und zugleich. Ein Feuerwerk der Lust und der körperlichen Liebe. Was braucht man mehr, wenn die Abende einsam sind und die Tage lang?

Ich tobte mich aus wie schon Jahre nicht mehr. Ich ritt ihn, ich gab ihm alles, ich gab ihm dann noch mehr und er dankte es mir mit seinem Wimmern und seinem Betteln nach mehr. Und dann übernahm er selbst die Initiative und legte mich auf die Couch. Ich fühlte, wie gut er war, wie jede Bewegung perfekt saß.

Er fühlte mich, ich fühlte ihn. Es war einfach nur richtig, was dort passierte. Es brauchte keine Beziehung, keine Blumen, keine Versprechungen. Es brauchte hier nur die Taten der Lust. Ich kann das jeder Frau nur wärmstens ans Herz legen. Es braucht nicht immer Liebe, um richtig guten Sex zu erreichen.

Und so war das einer der schönsten Abende und Nächte meines Lebens. So viel erlebt, so viel gefühlt, so viel geschwitzt und gestöhnt. Ich bin überaus zufrieden und fühle mich so weiblich und so sehr als Frau, wie es sehr lange nicht mehr der Fall war. Wie kann man das nur beschreiben? Nun, man sollte es mal ausprobieren.

Männer sind Männer, aber nicht alle Männer sind gleich. Es gibt auch einige Männer, die sind wirklich gut für die Seele und den Körper einer Frau. Das ist der Genuss, den wir alle täglich suchen, Sie und ich auch.

Für unser Tete-a-Tete ist dieses Hotel gut geeignet

Quality Hotel Augsburg ★★★★, Kurt-Schuhmacher-Str. 6, 86165 Augsburg

Telefon +49 (0) 821 7944 0                          Fax +49 (0) 821 7944 450

www.quality-hotel-augsburg.de

Email: info@quality-hotel-augsburg.de

Preis für Doppelzimmer Standard ab 125,00€ / Nacht

Preis für Doppelzimmer Komfort ab 135,00€ / Nacht

Als unsere Erlebnissuite kann ich nur diese Appartements empfehlen

Hotelturm Augsburg ★★★★, Imhofstr. 12, 86159 Augsburg

Telefon +49 (0) 821 574131                          Fax +49 (0) 821 575560

www.kuenstler-showbuehne.de

Email: kuenstler-showbuehne@t-online.de

Preis für Royal-Sky-Suite ab 99,00€ / Nacht

Preis für Sky Romantic-Room ab 99,00€ / Nacht

Patricia freut sich auf Ihren Anruf

Hallo lieber Gast,

leider hat uns Francesco verlassen.

Ich bitte Sie sich auf der Herren-Galerie über die aktuellen Herren zu informieren.

Ich hoffe es ist der passende Gentleman für Sie dabei.

Ihre Patricia

Steckbrief von MeineBegleitung Escort-Gentleman Francesco

Standort des Escorts
Augsburg, München, Dachau
Vorlieben
Leidenschaftliche Zungenküsse, Kuscheln, Erotische Massage, Französische Erotik, Französische Nr. 69, Spanische Erotik, Griechische Erotik aktiv, Wasserspiele, Duschspiele, Rollenspiele, Wake-up-Service, Erotische Fotografie, Stundenhotel Besuche, Swingerclub Besuche, Indische Erotik, Leichte Fesselspiele, Duo mit einer zweiten Escort-Dame, Date mit einem Paar (+100,00€), Fußfetisch
Parfum
Eisenberg Love Affair, Chanel Blue, Allure Homme Sport von Chanel
Cuisine
Italienisch, Französisch
Getränke
Cognac, Champagner
MeineBegleitung ist eine hochwertige Werbeplattform mit Terminmanagement für Elite Escorts, die Ihren Service anbieten. Die jeweiligen Preise sind von Escort selbst bestimmt und unter dem Button „Preise“ einsehbar. Bei einem vermittelten Treffen kommt ausschließlich ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Escort zustande. Sämtliche Leistungen werden zwischen dem Escort und dem Kunden direkt abgerechnet und im Rechtsverhältnis miteinander begründet. Die Escorts sind als selbstständig tätige Unternehmer eigenverantwortlich und auf eigene Rechnung für die Durchführung des Arrangement verantwortlich. Das im Auftrag festgesetzte Honorar entrichten Sie auch direkt an das Escort direkt beim Treffen. Sollten Sie eine Rechnung von dem Escort wünschen teilen Sie es bitte bei der Buchung mit, damit das Escort diese vorbereiten kann. Das angegebenen Honorare beinhaltet die aktuell gültige gesetzl. Mehrwertsteuer. Bitte beachten Sie, dass einige Escorts Kleinunternehmer sind und keine Umsatzsteuer gem. §19 UStG ausweisen können. Die jeweils auf den Setcards genannten Honorare beziehen sich nicht auf bestimmte Services sondern ausschließlich auf die Gesellschaft und sind abhängig von der Buchungszeit. In der gebuchten Zeit entscheiden die vermittelten Personen frei und mit ihrem Kunden im Einvernehmen über die Gestaltung der miteinander verbrachten Zeit und Länge der Buchung. Wir weisen als Vermittlungsagentur ausdrücklich darauf hin, dass lediglich ein Kontakt zu der gebuchten Person vermittelt wird und seitens der Vermittlungsagentur keine Dienstleistungen außer der Vermittlung angeboten und garantiert wird. Für die Durchführung und den Ablauf des Treffens ist ausschließlich das selbstständige Escort verantwortlich.
Escortservice MeineBegleitung.com Telefonfee

0176 54 000 903

Mo.- Fr. 12:00 - 20:00

Sa., So. 13:00 - 18:00