Skip to main content

Callboy Zürich | Ich zeige Ihnen wie erotisch die Hauptstadt der Schweiz sein kann

Ich bin Ihr attraktiver Kavalier Emanuele

Wie viel schöner kann ein gemütlicher Abend in der Schweiz werden, wenn er in Begleitung eines attraktiven und humorvollen Gigolo ausklingt? Ich bin ein gut aussehender Schweiz-Italiener mit dem wohlklingenden Namen Emanuele. Ich weiß, was Frauen wollen und lese ihnen die Wünsche von den Augen ab. Als anspruchsvoller Liebhaber weiblicher Körper, verwöhne und umgarne ich jede Frau beim Sex bis zum Höhepunkt.

Escort Männer in Zürich ein paar Stunden mit mir erleben. Sportliche 79 Kilogramm verteilt auf die stattliche Größe von 173 cm ergeben einen perfekt-durchtrainierten Körper, der in Anzügen, lässigen löchrigen Jeans oder ganz und gar nackt, wie Gott in schuf umwerfend erotisierend aussieht. Meine blauen Augen und die markanten braun-grauen Haare verleihen mir eine reizvolle männliche Ausstrahlung. Dennoch bin ich erst 36 Jahre jung, aber eine Koryphäe auf dem Gebiet der Liebe.

Meinen Körper für den Escortservice stähle ich mit ausgefallenen Sportarten wie Boxen und Crossfit und lasse keine Joggingrunde aus dem täglichen Sportprogramm. Meine Ausdauer und Kraftpotenzial sind gerade im Bett grenzenlos. 

Unter den Callboys bin Emanuele ich Dolmetscher und Begleiter in der Schweiz

Ich bin ein Sprachgenie und verzaubere Sie in fließendem Deutsch, Italienisch, Spanisch, Englisch oder Französisch. Diskutieren Sie mit mir Weltgeschehnisse oder kulturelle Ereignisse. Ich bin ein angenehmer Zuhörer und ein rund um gebildeter Gesprächspartner. Ich verführe mit Worten und Taten. Meine Serviceleistungen als Callboy Zürich. Ich biete meiner Begleitung ein umfassendes Programm. Sie wünschen einen angenehmen romantischen Abend?

Ich begleite Sie zu Empfängen, einem ruhigen Dinner oder auf ein Konzert. Immer passend gekleidet, nach einem Markenparfüm duftend und stets charmant, bin ich in jeder Beziehung der ideale Mann an Ihrer Seite. Lassen Sie den Abend ruhig mit einer erotischen Massage, oder ganz außergewöhnlich mit erotischen Fotos als Andenken ausklingen. Lassen Sie uns gemeinsame Badespiele mit verwirrenden Zungenküssen (ich bin nicht Raucher). Oder gehen Sie gleich zur fesselnder Erotik oder Rollenspielen aller Art mit mir über.

So gewandt ich mit den Sprachen bin, so international verkehre ich auch im Liebesspiel. Französische Erotik mit und ohne Nr. 69, Griechische oder Spanische Erotik - mein Repertoire umfasst viel Wissen über weltliche Liebeskünste. Unter den Callboys Schweiz bin ich einzigartig.

Langweilig wird Kundinnen mit mir Escort Emanuele nie

Sie mögen es lieber  mal alltäglicher mit einer erotischen Massage? Meine Fingerfertigkeiten und  oft routinierter Einsatz von Spielzeug lassen Sie sicherlich nicht unberührt. Ich komme aus dem Escort Zürich und bin auch gegen Partner beim Spiel nicht abgeneigt. Ob eine weitere Dame, ein Paar, oder gleich der Besuch im Swinger-Club auch in Österreich oder Deutschland.

Sie bestimmen, wie wild es zugehen soll. Ich erfülle Ihnen viele Wünsche und mache aus dem gewöhnlichen Abend einen Höhepunkt. Sollten Sie sich in einem Hotel in Basel oder St. Gallen befinden, besuche ich Sie ebenfalls gerne. Ich reise für Sie gerne in der Schweiz oder sogar weltweit an.

Für ein wichtiges Projekt sollte ich den Standort meiner Firma in der Zentrale in Zürich vertreten. Da ich zuvor noch nie in der Schweiz gewesen war, wollte ich dies unbedingt mit etwas Sightseeing verbinden und mir die Schweizer Metropole genauer ansehen. Nach meiner Ankunft und den ersten beiden Arbeitstagen hatte ich mich etwas aklimatisiert und konnte die Freizeit nach dem Feierabend genießen. In Deutschland hatte mir eine Kollegin, die bereits an Projekten in der Schweiz gearbeitet hatte, von einer Agentur erzählt, die nicht nur Callboys für sinnliche Stunden in der Schweiz vermittelte, sondern die auch gerne dazu bereit wären, den Touristinnen die schönsten Seiten von Zürich näher zu bringen.

Zwar hatte ich sie belächelt, denn ich brauchte doch keinen Callboy, aber als ich so abends in meinem Hotelzimmer saß und nicht so recht wusste, wo und wie ich die Erkundungstour beginnen sollte. Außerdem fehlte mir alleine dazu auch die Lust, Zürich alleine zu erkunden. Ich musste kurz überlegen, doch dann fiel mir der Name der Agentur wieder ein, die meine Kollegin mir genannt hatte.

Den Callboy Zürich fand ich auf der Homepage der Agentur

Die exklusive Escort Damen und Male Escorts auf ihrer Homepage anpries. Emanuele war 37, groß und schlank. Sein dunkles Haar war akkurat geschnitten und der kurze Bart sehr gepflegt. Seine dunklen Augen loderten wie Feuer. Er war der klassische Latin Lover.

Sollte ein Latin Lover mir die Stadt zeigen, und wollte ich auch ein erotisches Abenteuer mit ihm erleben? Auf seiner Setcard war zu lesen, dass er für verschiedenste Unternehmungen zur Verfügung stand. Ich rief in der Agentur für exklusive Escortvermittlung an und erkundigte mich nach Emanuele. Die Dame am Telefon erzählte mir, dass Emanuele ein sehr charmanter Schweizer mit spanischen Wurzeln war, der mir sicherlich gerne die Stadt zeigen würde. An diesem Abend war er sogar noch frei und konnte somit kurzfristig gebucht werden.

Was hatte ich zu verlieren? Ich buchte das Date noch sofort am Telefon, zog mich um und wartete in der Lobby meines Hotels. Emanuele sollte mich hier abholen. Pünktlich auf die Minute, so ist wohl selbst der sinnliche Callboy aus Zürich, kam er in die Lobby. Er trug einen dunklen Anzug, der seiner Figur schmeichelte. Zuvorkommen und höflich begrüßte er mich und nahm mich zärtlich in den Arm.

Gemeinsam fuhren wir in die Stadt, damit Emanuele mir die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen konnte. Am Sechseläutenplatz nahm er meine Hand in seine und schaute mir tief in die Augen. Der Funke war übergesprungen. Wie ein verliebtes Paar schlenderten wir durch die alten Gassen, vorbei an urigen Cafes und originellen Restaurants. Wir kehrten in ein kleines Bistro in einer urigen Gasse ein und ließen uns kulinarisch verwöhnen. Emanuele bewies einen ganz besonderen Charme.

Er war der perfekte Gentleman als er mir nach dem Essen wieder in den Mantel half und mich galant hinausbegleitete. Wir verstanden uns sehr gut. Sein feiner Humor, die Auffassungsgabe und seine galante Art sorgten die ganze Zeit dafür, dass ich mich rundum wohl fühlte. Nachdem wir unsere kleine Zürich Tour beendet hatte, stand die unausgesprochene Frage zwischen uns. Sollte Emanuele mich noch ins Hotel begleiten, oder war unsere gemeinsame Zeit hier beendet?

Ich hatte mir diese Frage nach Sex mit Ihm schon während unseres Essens gestellt

Ich hatte auf jeden Fall Lust, ein kleines sinnliches Abenteuer mit ihm zu genießen. Ich schaute auf seine sinnlichen Lippen und da beugte er sich zu mir hinunter und küsste mich verführerisch. Der sonst so zurückhaltende Mann zeigte nun sein leidenschaftliches Temperament und seine feurige Leidenschaft. Das war wohl der südländische Teil seiner Herkunft. Ich nahm Emanuele an die Hand und ging mit ihm die Stufen zu meinem Hotel hoch. Er war sehr diskret und niemand schien zu bemerken, dass ich nicht alleine in meinem Hotelzimmer verschwand.

Kaum war die Tür hinter uns ins Schloss gefallen, legte ich meine Arme um Emanueles Hals. Sein dunkles Haar kitzelte mich und auch sein Bart kribbelte auf meiner Haut. Seine Lippen schmeckten süß und nach mehr. Der Callboy aus Zürich schob mir sanft meine Jacke von den Schultern um dann meine Bluse zu öffnen. Ich wusste gar nicht recht, wie mir geschah, aber was mit mir geschah, gefiel mir sehr. Ich ließ den Alltag einfach hinter mir und öffnete mich meinen Schweizer Liebhaber vollkommen.

Emanuele schien zu bemerken, dass ich seine Liebkosungen genoss. Ganz langsam schob er mich in Richtung Bett. Er küsste meinen Hals, liebkoste meinen Nacken bis sich meine feinen Härchen aufrichteten. Dieses besondere Kribbeln umhüllte mich. Es schien, als gäbe es nur noch meinen Callboy aus Zürich und mich. Ich war wie hypnotisiert und gab mich vollends in Emanueles starke Hände.

Er hatte mir den BH geöffnet und massierte meine Brüste, auch die Hose hatte er mir nun zärtlich von den Hüften gezogen. Voller Erregung schob ich seine Hand zwischen meine Beine. Ich hatte schon lange keinen leidenschaftlichen Sex mehr erlebt und sehnte mich nun nach einem sinnlichen Mann. Er schob meinen Slip beiseite und begann, mich an meinem Lustzentrum zu liebkosen. Auch ich schob meine Hand in seine Shorts um ihn auf Touren zu bringen.

Seine Küsse wurden leidenschaftlicher und fordernder. Wir beide waren gierig aufeinander, wollten es so sehr. Emanuele gab mir das Gefühl, eine begehrenswerte Frau zu sein, die er erobert hatte. Dass ich ihn für seine Aufmerksamkeit und die Zeit, die er mit mir verbringen würde, bezahlte, war nie ein Thema. Er war sehr diskret und höflich und sorgte sich darum, dass ich mich gut fühlte und meine Wünsche in Erfüllung gehen sollten.

Ich schob Emanuele aufs Bett und streifte ihm die Shorts hinunter

In seiner Erregung lag der verführerische Callboy Zürich nun vor mir. Ich beugte mich über ihn und führte ihn selbst in mich hinein. Erst vorsichtig und Stück für Stück, dann immer tiefer und leidenschaftlicher. Ich genoss es, ihn tief in mir spüren zu können und begann mich auf ihm zu bewegen. Emanueles Hände streichelten meinen Po, kneteten ihn und krallten sich in mein Fleisch als er immer heftiger stöhnte. Und auch ich sollte schon bald einen heftigen Orgasmus erleben, wie ich ihn noch nie zuvor erlebt hatte. Ich hatte aber noch nicht genug von meinem südländischen Lover und animierte ihn zu einer zweiten Runde voller Lust und Leidenschaft.

Emanuele war nach einer kurzen Pause, in der wir uns leidenschaftlich küssten und liebkosten, wieder einsatzfähig und so liebten wir uns erneut. Diesmal dauerte es eine Weile, bis ich erneut einen Höhepunkt erreicht hatte. Emanuele ließ mir als Gentleman den Vortritt, immerhin stand meine Lust ganz oben auf der Prioritätenliste. Wir genossen es, uns innig zu lieben, uns zu küssen und uns zu umarmen. Völlig kaputt von dieser leidenschaftlichen Liebesnacht trieb es uns unter die Regenwalddusche. Ich genoss es, einen so heißen Lover zu haben, der meine Bedürfnisse in den Vordergrund stellte. Ein Rendevouz mit einem sinnlichen Callboy in Zürich zu buchen, war der beste Tipp, den ich je hätte bekommen können.

Emanuele verabschiedete sich nach den gemeinsamen Stunden von mir. Ich zahlte ihn diskret und glücklich. Diese Investition hatte sich wirklich sehr gelohnt. Noch in den nächsten Tagen sollte ich von meiner sinnlichen Liebesnacht in Zürich schwärmen und ging beflügelt in meinen Arbeitsalltag. Auch meinen Schweizer Kollegen fiel auf, dass ich deutlich engagierter an die Arbeit ging, als in den ersten beiden Tagen.

An meinem letzten Arbeitstag gingen meine Kollegen und ich noch in die Schweizer Altstadt. Hier, wo Emanuele und ich Hand in Hand durch die Gassen geschlendert waren, erinnerte ich mich mit einem Lächeln an diese wundervollen Erinnerungen, die mich immer an meine Zeit in der Schweiz erinnert.

Unser erotisches Abenteuer kann gerne in diesem Hotel stattfinden

Hotel Florhof ★★★★,
Florhofgasse 4,
8001 Zürich, Schweiz
Telefon:
+41 (0) 44 250262 6
Fax:
+41 (0) 44 250262 7
www.hotelflorhof.ch
email:
info@hotelflorhof.ch
Doppelzimmer Midi / Nacht
ab 300,00 CHF
Doppelzimmer Maxi / Nacht
ab 340,00 CHF

Lassen Sie uns gemeinsam in diesem Hotel erotische Wellness erleben

Hotel Belvoir ★★★★,
Säumerstrasse 37,
8803 Rüschlikon, Schweiz
Telefon:
+41 (0) 44 72383 83
Fax:
+41 (0) 44 72383 99
www.hotel-belvoir.ch
email:
info@hotel-belvoir.ch
Doppelzimmer / Nacht
ab 121,00 CHF
Suite ab 166,00€ / Nacht
ab 166,00 CHF
Patricia freut sich auf Ihren Anruf

Hallo lieber Gast,

leider hat uns Emanuele verlassen.

Ich bitte Sie sich auf der Herren-Galerie über die aktuellen Herren zu informieren.

Ich hoffe es ist der passende Gentleman für Sie dabei.

Ihre Patricia

Steckbrief von MeineBegleitung Escort-Gentleman Emanuele

Standort des Escorts
Zürich, Horgen, Adiswil, Thalwil, Zug
Vorlieben
Zungenküsse, Kuscheln, Girlfriend Erotik, Fingerspiele, Erotische Massage, Französische Erotik, Französische Nr. 69, Toy Spiele, Spanische Erotik, Griechische Erotik passiv, Striptease, Wasserspiele, Duschspiele, Rollenspiele, Wake-up-Service, Stundenhotel Besuche, Treffen an außergewöhnlichen Orten, Florentinische Erotik, Italienische Erotik, Dominant, Leichte Fesselspiele, Handentspannung, Duo mit einer zweiten Escort-Dame, Date mit einem Paar (+100,00€), Fußfetisch, Uniformfetisch
Parfum
Dolce & Gabbana
Cuisine
Italienisch
Getränke
Champagner
MeineBegleitung ist eine hochwertige Werbeplattform mit Terminmanagement für Elite Escorts, die Ihren Service anbieten. Die jeweiligen Preise sind von Escort selbst bestimmt und unter dem Button „Preise“ einsehbar. Bei einem vermittelten Treffen kommt ausschließlich ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Escort zustande. Sämtliche Leistungen werden zwischen dem Escort und dem Kunden direkt abgerechnet und im Rechtsverhältnis miteinander begründet. Die Escorts sind als selbstständig tätige Unternehmer eigenverantwortlich und auf eigene Rechnung für die Durchführung des Arrangement verantwortlich. Das im Auftrag festgesetzte Honorar entrichten Sie auch direkt an das Escort direkt beim Treffen. Sollten Sie eine Rechnung von dem Escort wünschen teilen Sie es bitte bei der Buchung mit, damit das Escort diese vorbereiten kann. Das angegebenen Honorare beinhaltet die aktuell gültige gesetzl. Mehrwertsteuer. Bitte beachten Sie, dass einige Escorts Kleinunternehmer sind und keine Umsatzsteuer gem. §19 UStG ausweisen können. Die jeweils auf den Setcards genannten Honorare beziehen sich nicht auf bestimmte Services sondern ausschließlich auf die Gesellschaft und sind abhängig von der Buchungszeit. In der gebuchten Zeit entscheiden die vermittelten Personen frei und mit ihrem Kunden im Einvernehmen über die Gestaltung der miteinander verbrachten Zeit und Länge der Buchung. Wir weisen als Vermittlungsagentur ausdrücklich darauf hin, dass lediglich ein Kontakt zu der gebuchten Person vermittelt wird und seitens der Vermittlungsagentur keine Dienstleistungen außer der Vermittlung angeboten und garantiert wird. Für die Durchführung und den Ablauf des Treffens ist ausschließlich das selbstständige Escort verantwortlich.
Escortservice MeineBegleitung.com Telefonfee

0176 54 000 903

Mo.- Fr. 12:00 - 20:00

Sa., So. 13:00 - 18:00