Skip to main content

Dani Würzburg Callboy | Lassen Sie uns gemeinsam Ihre erotischen Wünsche ausleben

Als Ihr Kavalier Dani bin ich für Ihre Zufriedenheit verantwortlich

Wuerzburg Callboy
Wuerzburg Callboy

Darf ich Sie unter den Frauen herzlich in meine Heimatstadt Würzburg einladen? Ich begrüße Sie und wünsche Ihnen einen schönen Aufenthalt in der sechstgrößten Stadt Bayerns. Warum Ihren Besuch im schönen Unterfranken nicht mit einem attraktiven Callboy Würzburg versüßen?

Ich verspreche Ihnen zärtliche Momente und Stunden voller Sinnlichkeit wenn sie sich für mich als Ihren Begleiter entscheiden. Darf ich Ihnen die Stadt zeigen und Ihnen dabei einige Stunden ohne Sorgen bescheren? Gönnen Sie sich mit mir eine unbeschwerte Zeit, fernab vom alltäglichen Stress.

Genießen Sie einen romantischen Stadtbummel, entdecken Sie die prunkvollen Bauten einer längst vergessenen Zeit in Begleitung eines charmanten Gentlemans. Ich kann Ihnen ein unvergessliches Rendevouz voller Romantik und prickelnder Erotik auf höchstem Niveau versprechen.

Was Würzburg ausmacht wenn ich Sie als Mann begleite

Das kreisfreie Würzburg liegt in Unterfranken und ist eines der Zentren des Freistaates Bayern. Bereits im Mittelalter war die Stadt ein wichtiges Handelszentrum, Sitz vieler Geistlichen und Wissenschaftler. Auch heute noch ist das Stadtbild geprägt von historischen Gebäuden, die von der bewegten Geschichte der sechstgrößten bayrischen Stadt zeugen.

Ein Wandel auf den Spuren der Historie führt vorbei an der geschichtsträchtigen Festung Marienberg, dem UNESCO Kulturerbe, der barocken Residenz und den zahlreichen Würzburger Kirchen. Die Posthalle Würzburg ist ein weiteres bekanntes Bauwerk der Stadt für Callboys.

Ich freue mich Sie mit meinem Escortservice in der Stadt zu begleiten und Sie auch in die erotische Welt zu entführen.

Neben der Geisteswissenschaft, die in Würzburg nach wie vor einen hohen Stellenwert einnimmt, besinnt man sich auch auf sportliche Erfolge. Zahlreiche Teams und ein Club der Stadt sind dem Escortservice bekannt für ihre Erfolge. So sind unter anderem die Würzburger Basketballer, die Wasserballer und das örtliche Eishockeyteam international erfolgreich.

Was Sie von mir Kavalier Dani als Frau von Ihrem Begleiter erwarten dürfen

Wenn Sie sich für ein Rendevouz über den Escortservice aus Nürnberg mit einem charmanten Callboy entscheiden, dürfen Sie sich auf prickelnde Stunden freuen. Als erfahrener Callboy Bayerns weiß ich genau, was Damen sich von einem Herrn wünschen.

Ich möchte Ihnen einen unvergesslichen Abend bescheren. Dazu gehört nicht nur, dass es zwischen uns prickelt, sondern auch, dass wir interessante Gespräche führen. Ich überzeuge Sie mit meiner charmanten und aufgeschlossenen Art. Zu jeder Zeit wird unser Treffen diskret und niveauvoll ablaufen.

Das Vertrauen ist bei einem Rendevouz von oberster Priorität. Damit Sie sich fallen lassen können und unser Date genießen, gebe ich Ihnen stets ein herzliches Gefühl des Vertrautheit.

Wie unser Rendevouz für Sie als Frau aussehen könnte

Bei einer Verabredung stehen Ihre Wünsche stets im Vordergrund. Wir könnten uns in der Altstadt auch zusammen mit einem Callboy aus Fulda treffen. Bei einem leckeren Glas Wein treffen und uns näher kennen lernen. Wir merken schnell, das wir auf einer Wellenlänge liegen und beschließen, die Stadt zu erkunden.

Wie ein verliebtes Paar bummeln wir durch die schöne Kulisse Würzburgs. Dabei halten wir immer inne um uns tief in die Augen zu blicken. Die lockere Atmosphäre macht Lust auf einen besonderen Abend. Ich begleite Sie gerne in Ihr Hotelzimmer.

Dort erleben wir gemeinsam, wie schön die ungezwungene Erotik sein kann. So intensiv haben Sie die Liebe noch nie erlebt. Melden Sie sich gerne um ein Rendevouz zu vereinbaren.

Erotisches Erlebnis mit einem Callboy in Würzburg

Wie sehr habe ich es satt, mit Menschen zu verkehren, die ich nicht mag. Klar, man kann es sich nicht aussuchen, nicht immer. Aber beim Daten schon. Aber genau deshalb mache ich das so wenig. Deshalb mag ich das nicht so sehr, denn es nervt mich, wenn die Männer nur prahlen und keine Ahnung haben und man das später auch noch merkt.

Männer stellen sich gerne so dar, als könnten sie alles und drei Frauen zugleich befriedigen, und am Ende ist es in Wahrheit nicht mal eine Frau. Und dann liegt man da und fragt sich, ob es das jetzt wert gewesen sei.

Und da ich die Schnauze voll hatte, normale Dates zu organisieren und mich darauf einzulassen, habe ich mir einen Callboy aus Würzburg gebucht. Er sollte mir ein klein wenig Abwechslung bescheren. Ein klein wenig Neues. Etwas, was ich sonst nicht bekommen würde. Und ich wollte etwas bekommen. Ich brauchte auch etwas. Und dieser Mann sollte mir das geben.

Ich duschte mich, rasierte mich an den wichtigsten Stellen, zog meine beste Unterwäsche an und holte das gute schwarze Kleid aus dem Schrank, was man gerne öfter tragen würde, aber wozu es so selten eine passende Gelegenheit gab. Jetzt brauchte ich es aber, denn ich fühlte, dass es das jetzt wert war.

Oh Gott, dieser Mann war es wert.

Das merkte ich schon, als er zur Tür hineinkam. Er war groß und blond und hatte blaue Augen und lächelte, dass einem die Knie weich werden konnten. Ich hätte absolut nichts dagegen gehabt, jetzt umzukippen und mich von ihm auffangen zu lassen. Oh, er hätte mich auf jeden Fall gefangen, denn er sah aus wie mein persönlicher Held. Klar, ich hatte ihn mir ausgesucht, aber einen Menschen trifft man nun mal erst, sobald man ihn trifft. Logisch.

Als er seine Jacke auszog und aufhängte, war ich froh, dass ich mich doch rasiert hatte und für alles bereit war. Ich hoffte, daraus einen Nutzen ziehen zu können.

Wir sprachen erst ganz unverfänglich. Ich merkte nur, dass er mir immer wieder auf die Beine und auf die Brüste schaute. Meine Brüste waren nicht zu übersehen, es war also normal und ich war daran gewöhnt. Und die Worte plätscherten vor sich hin, als sei es die reine Unschuld und als steckte dahinter nicht ein gewaltiges Verlangen.

Das spürte man mehr und mehr. Von meiner Seite war es auf jeden Fall so. Ich wollte diesen Mann, ich wollte mich hart nehmen lassen und ich wollte ihm mit meinen Fähigkeiten etwas Gutes tun.

Während er mir von etwas erzählte, nahm ich sanft seine Hand von der Lehne meiner Couch und steckte sie mir direkt in den Ausschnitt. Und forderte ihn auf, nur weiter zu sprechen. Aber er stockte und ich amüsierte mich darüber. Dass er jetzt wohl abgelenkt sei. Und das war er. Seine Hand rutschte aber nicht heraus, sondern noch tiefer.

Unter meinen BH, damit er meine ganze Brust in der Hand hatte, aber auch seine Hand war zu klein für meine Brust. Auch für eine. Aber er wollte meinen Nippel spüren und damit herumspielen. Ich holte sie dann direkt raus, mit seiner Hilfe. Und dann hing er direkt mit dem Mund dran. Ich wusste, wie man Männer für sich gewinnt und streichelte seinen Kopf und küsste ihn auch, während er lutschte und saugte. Es tat unglaublich gut, das jetzt zu spüren.

Es war genau das richtige, was ich jetzt brauchte. Und zwei Minuten später war ich obenrum komplett frei und auch er entblößte seinen schönen Oberkörper. Er spielte mit meinen Brüsten, er saugte weiter und er klatschte meine Brüste gegeneinander. Und er gab mir meine eigene Brust zu kosten. Lustig, aber ich wollte dann bald auch mehr. Ich meinte, dass ich auch gerne an etwas saugen würde und er lachte laut auf.

Seine Hose fiel und der Halbsteife wurde langsam zu einer härteren Version von sich selbst.

Ich beugte mich drüber und dann verschlang ich das, was er da hatte. Ich massierte alles, was da unten sonst noch war. Ich streichelte ihn, vergewisserte mich, dass es ihm gut ging und sein Gestöhne war wirklich etwas tolles. Das ist für jede Frau absolute Musik in ihren Ohren. Männer sollten da unbedingt eine Rückmeldung geben.

Er knetete weiter eine Brust oder eine Arschbacke von mir, während ich mich bemühte, ihn um den Verstand zu blasen. Und das gelang mir auch halb, wenn ich so seine Äußerungen richtig interpretierte, aber vorüber war es nie. Er hielt sich zurück und ich gab auch acht, es nicht direkt zu übertreiben, denn ich brauche mehr. Ich brauchte ihn in mir. Ich setzte mich direkt auf ihn und vereinnahmte seine Männlichkeit maximal, bis zum Anschlag. Und das war schon genug, um mich fast zum Kommen zu bringen.

Es war die pure männliche Macht und dieser gab ich mich gerne hin. Und er wusste, sanft damit umzugehen. Er fragte auch, ob alles gut mit mir sei und ob ich klarkäme. Oh ja, das kam ich, auch wenn das das maximalste war, was ich wohl je würde aufnehmen können. Wie glücklich konnte ich mich in diesem Moment schätzen? Nun, ich wusste es jetzt nicht, weil meine Gedanken nicht mehr miteinander verbunden waren, aber später habe ich das erkannt und mache das noch immer.

Ich ritt ihn, ich bewegte meine Hüften so, wie ich es über all die Jahre gelernt hatte.

Ich bewegte mich gut, ich bewegte mich schnell und ich gab ihm das, was er brauchte.

Er brauchte meine Lust und meine Bewegungen. Und ich brauchte die seine, also gab ich ihm die Kontrolle und dann war Doggy die Stellung der Stunde. Für so einen langen Hammer konnte er in dieser Stellung erstaunlich gut damit umgehen. Es war gut, es tat nicht weh, er wusste genau, wie tief er eindringen konnte, ohne direkt an die Tür zu klopfen, wen Sie verstehen, was ich meine.

Ich liebte dieses Gefühl, liebevoll und sicher aber hart genommen zu werden. Und er war wirklich bestrebt, mir nur Gutes zu tun. Wie sehr man das zu schätzen lernen kann, das ist unglaublich. Diese Callboy hier aus Würzburg hatte Ahnung, hatte Erfahrung und machte alles so, wie ich es mir wünschte.

Und so gingen die Minuten und die Stunden. Wir wanderten zum Bett und das eine oder andere viel von meinem Schminktisch und von den Nachttischen. Aber das war mir nur recht. Das war okay und ich konnte es gar nicht anders haben. Die Lust und das Hämmern in meinem Herzen sollten nicht aufhören. Er sollte mich nehmen bis in die Ewigkeit, aber das ging natürlich nicht und wir kamen oft, häufig, es war cremig und flüssig. Und ich war einfach nur glücklich.

Das war eine Nacht, ein Abend, eine Begegnung, von der man am liebsten schweigen würde, weil niemand es wert erscheint, davon zu hören. Von diesem Glück, dieser körperlichen Befriedigung. Ich kam so gut wie jahrelang nicht. Und er wohl auch. Er machte mir Komplimente und wollte auch das eine oder andere noch wissen, was ich machte.

Und ich machte es ihm vor, ich erklärte Dinge und ich umarmte ihn immer wieder herzlich, zwischen den Akten. Er war liebevoll, dieser Callboy aus Würzburg. Ich schätze mich dankbar, ihn kennengelernt zu haben und ihn gespürt zu haben

Wir können uns gerne in der Würzburger Innenstadt treffen

Hotel Franziskaner ★★★★,
Franziskanerplatz 2,
97070 Würzburg
Telefon:
+49 (0) 931 35630
Fax:
+49 (0) 931 3563333
www.hotel-franziskaner.de
email:
info@hotel-franziskaner.de
Einzelzimmer / Nacht
ab 51,20€
Doppelzimmer / Nacht
ab 76,40€

Für unser besonderes Escort Erlebnis über den Dächern der Stadt logieren

Hotel Wittelsbacher Höh ★★★,
Hexenbruchweg 10,
97082 Würzburg
Telefon:
+49 (0) 931 453040
Fax:
+49 (0) 931 45304522
www.wittelsbacherhoeh.de
email:
info@wittelsbacherhoeh.de
Doppelzimmer Superior Superior / Nacht
ab 110,00€
Junior Suite Superior / Nacht
ab 125,00€

Interview

Was reizt Dich daran als Escort tätig zu sein?

- Neue Bekanntschaften zu machen

- Treffen mit andere Escort Ladys

- Frauen unterhalten zu können

- Das prickelnde Erlebnis als Gigolo einer Frau zu gehören

Was magst Du an Deinem Gegenüber?

Sportlichkeit, Witzig, Reizvoll, Hübsch, ein authentisches Auftreten, Humor

Was ist Dir im Leben wichtig?

- Meiner Familie und Umfeld soll es gut gehen.

- Andere glücklich machen

- Gemeinsamer und schöner Sex

+ Gesundheit

Wie lautet Dein Lebensmotto?

Niemals aufgeben

Wohin würdest Du gerne mit Deinem Gast reisen?

- In die Alpen

- Die Region um Bamberg ansehen

- USA, Europa weit, ich lasse mich aber auch gerne überraschen

Über welches Geschenk von Deinem Gast würdest Du Dich freuen?

eine kleine Aufmerksamkeit... oder konkret Schuhe oder Armbanduhr

Was wünscht Du Dir für Dein Date?

Angenehme Atmosphäre, nette Dame, cooles Hotel, sexy Stunden

wuerzburg callboy dani
wuerzburg callboy dani callboy dani wuerzburg callboy wuerzburg dani dani callboy wuerzburg
Preise des Herrn
2 Std. für 360€
Preisliste
Ihren Herrn
Dani
Jetzt buchen

Steckbrief von MeineBegleitung Escort-Gentleman Dani

Standort des Escorts
Würzburg, Erfurt, Frankfurt, Bamberg, Nürnberg
Alter
31
Größe
180 cm
Gewicht
90 kg
Konfektionsgröße
M-L
Vorlieben
Leidenschaftliche Zungenküsse, Kuscheln, Fingerspiele, Erotische Massage, Französische Erotik, Französische Nr. 69, Toy Spiele, Griechische Erotik, Griechische Erotik situationsbedingt, Striptease, Wasserspiele, Duschspiele, Rollenspiele, Verbalerotik, Wake-up-Service, Erotische Fotografie, Stundenhotel Besuche, Treffen an außergewöhnlichen Orten, Wachsspiele, Facesitting, Fisting, Uniformfetisch, Eierlecken bei mir
Intimrasur
glatt rasiert
Augenfarbe
Blau
Haarfarbe
Mittelbraun
Nationalität
Deutsch
Sprachen
Deutsch, Englisch
Beruf
Vertriebsingenieur
Interessen
Fitness, Mountainbiken, Wandern, Schwimmen, Joggen
Garderobe
Business Like, Elegant, Sportlich
Parfum
Diesel, Hugo Boss, Jil Sander
Cuisine
Deutsch, Italienisch, Spanisch, Amerikanisch
Getränke
Cocktails ohne Alkohol
Raucher
Nein
Einsatzbereich
regional, deutschlandweit, europaweit, weltweit
Min. Buchungsdauer
2 Stunden
MeineBegleitung ist eine hochwertige Werbeplattform mit Terminmanagement für Elite Escorts, die Ihren Service anbieten. Die jeweiligen Preise sind von Escort selbst bestimmt und unter dem Button „Preise“ einsehbar. Bei einem vermittelten Treffen kommt ausschließlich ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Escort zustande. Sämtliche Leistungen werden zwischen dem Escort und dem Kunden direkt abgerechnet und im Rechtsverhältnis miteinander begründet. Die Escorts sind als selbstständig tätige Unternehmer eigenverantwortlich und auf eigene Rechnung für die Durchführung des Arrangement verantwortlich. Das im Auftrag festgesetzte Honorar entrichten Sie auch direkt an das Escort direkt beim Treffen. Sollten Sie eine Rechnung von dem Escort wünschen teilen Sie es bitte bei der Buchung mit, damit das Escort diese vorbereiten kann. Das angegebenen Honorare beinhaltet die aktuell gültige gesetzl. Mehrwertsteuer. Bitte beachten Sie, dass einige Escorts Kleinunternehmer sind und keine Umsatzsteuer gem. §19 UStG ausweisen können. Die jeweils auf den Setcards genannten Honorare beziehen sich nicht auf bestimmte Services sondern ausschließlich auf die Gesellschaft und sind abhängig von der Buchungszeit. In der gebuchten Zeit entscheiden die vermittelten Personen frei und mit ihrem Kunden im Einvernehmen über die Gestaltung der miteinander verbrachten Zeit und Länge der Buchung. Wir weisen als Vermittlungsagentur ausdrücklich darauf hin, dass lediglich ein Kontakt zu der gebuchten Person vermittelt wird und seitens der Vermittlungsagentur keine Dienstleistungen außer der Vermittlung angeboten und garantiert wird. Für die Durchführung und den Ablauf des Treffens ist ausschließlich das selbstständige Escort verantwortlich.
Escortservice MeineBegleitung.com Telefonfee

0176 54 000 903

Mo.- Fr. 12:00 - 20:00

Sa., So. 13:00 - 18:00