Skip to main content

Erleben Sie Stuttgart von der erotischen Seite mit mir als Callboy

Mit mir als Callboy Stuttgart die Geschichten in der Stadt erleben

Die ersten Anfänge der Hauptstadt Baden-Württembergs liegen schon im Jahre 90 nach Christus als die Römer ein kleines Dorf im heutigen Cannstatt errichtet haben. Stuttgart selbst wurde vermutlich zwischen 926 und 948 während der Ungarneinfälle gegründet. Heute ist Stuttgart mit rund 600.000 Einwohnern mit etwa der Hälfte Frauen auch die größte Stadt Baden-Württembergs. Sie liegt in einem Talkessel der von den Nebenflüssen des Neckars begleitet wird.

Wie es aus mancher Anzeige hervorgeht ist Stuttgart eines der Zentren des deutschen Mittelstandes. Mit ca. 1500 kleinen und mittelgroßen Unternehmen zählt die Region Stuttgart zu den wirtschaftlich bedeutendsten und einkommensstärksten Städten in Deutschland und Europa. Dies ist in einigen Anzeigen in der Wirtschaftspresse zu lesen. Firmen wie Siemens, Porsche, oder Kodak haben sich in dem Bereich Stuttgart angesiedelt und geben der Region den Name "Stuttgarter Speckmantel".

Mit mir der besten Wahl unter den Callboys Operetten und Theater besuchen

Gefallen Ihnen Operetten oder Theater, so kann ich Ihnen gerne als Ihr Callboy Ben Gesellschaft bei dieser Neigung leisten. Die Staatstheater Stuttgart sind der größte Drei-Sparten-Theaterbetrieb der Welt. Dazu gehört die Oper Stuttgart, das Stuttgarter Ballet und das Schauspiel Stuttgart.

Des Weiteren gibt es in Stuttgart viele Theater; unter anderem das Pantomimentheater, das "Theater am Faden", oder das SI-Center mit zwei Musical-Theater.

Kultur pur mit mir als Callboy Stuttgart

Es gibt nicht nur Schauspiele und Operetten in Stuttgart. Ich kann Sie zu den schönsten Galerien, Museen oder in Bibliotheken als  Kavalier begleiten. Wollen Sie die Stadt lieber an der frischen Luft genießen, so kann ich Ihnen die schönsten Bauwerke in Baden Württemberg zeigen. Es gibt einige Sehenswürdigkeiten an der frischen Luft, die wir uns gemeinsam anschauen können. Es sind das Eisenbahnviadukt, der Gaskessel, die Domkirche, Schloss Hohenheim oder eines der Wahrzeichen der Stadt, den Fernsehturm.

Einer der Plätze von Stuttgart die wortwörtlich bewegend sind, sind die "Stuttgarter Stäffele". Von diesen Treppenanlagen gibt es mehr als 400 Stück, welche eine Gesamtlänge von über 20 Kilometern haben. Eines der größten Volksfeste ist die Cannstatter Wasen. Auch hierhin kann ich Sie begleiten und Ihnen einen wunderschönen Abend bescheren.

Callboy Stuttgart - professionell, zuverlässig, luxuriös

Ich bin ein attraktiver und gebildeter Callboy der durch den Escortservice vermittelt wird. Ich möchte Ihnen diese atemberaubende Stadt in Württemberg, und auch mich, sehr gerne mit allen Facetten zeigen. Ob Sie eine nette Begleitung zu einem Kulturerlebnis suchen, oder sich gerne bewegen, in vielen Lebenslagen werde ich an Ihrer Seite stehen.

Ich kann Ihnen sowohl etwas von der Stadt und deren Geschichte erzählen, als auch nur ein charmanter Mann sein, welcher Sie zu abendlichen Diner Partys oder einem Geschäftsessen begleitet. Wenn Sie einen Callboy Stuttgart suchen, würde ich Sie gerne kennen lernen.

In meiner Ehe funktionierte es im Bett schon lange nicht mehr

Mein Mann war durch seinen Beruf so eingespannt, dass er abends erschöpft neben mir einschlief und sich nicht mehr regte bis der Morgen graute. Dabei war ich so voller Leidenschaft und hatte alles versucht, um unser Sexleben wieder aufzufrischen. Ob Dessous oder Sextoys, Pornos oder auch der Wunsch nach einer weiteren Frau, er hatte auf nichts Lust. Am wenigsten auf mich.

Natürlich war ich sehr frustriert, denn ich war schon immer eine offene Frau gewesen, die im Bett gerne etwas Neues ausprobierte und sich gerne auf unterschiedliche Weise Lust verschaffte. Beim Lesen von erotischer Lektüre überkam mich eines Tages die Lust auf etwas bizarre Erotik.

Ähnlich wie Anastasia in den bekannten Shades of grey Romanen, wollte ich mich einmal in die Hände eines erfahrenen Liebhabers begeben, der mich verführen sollte und mich zu einer hemmungslosen Gespielin machen sollte. Der Gedanke, von einem sexy Mann gefesselt zu werden und dann liebkost zu werden, machte mich schon ganz scharf. Doch mit meinem Ehemann war von so einem Erlebnis gar nicht zu träumen.

Ich hatte schon mal die Seiten einer Escortagentur durchstöbert und mich an den freizügigen Bildern der attraktiven Herren erfreut. Doch ein Date mit einem Callboy aus Stuttgart hatte ich bisher nicht gebucht. Sollte ich es nun einmal wagen und meinen erotischen Traum in Erfüllung lassen gehen?

Nach ein paar Tagen Bedenkzeit war mein Wunsch nach einem heißen Erlebnis immer stärker geworden

Erneut öffnete ich mit meinem Smartphone die Seite der Agentur. Zahlreiche attraktive Herren im unterschiedlichen Alter lächelten mir von ihren Profilbildern zu. Mein Kopfkino begann sofort bei diesem Anblick. Diese hübschen Lover waren so ganz anders als mein Gatte, der sich immer mehr gehen ließ. Jeder Callboy aus Stuttgart, den man mit wenigen Klicks auf seinem Handy buchen konnte, verströmte Leidenschaft und Lust auf eine sinnliche Nacht.

Ich studierte die Profile der Liebhaber aus der Agentur gründlich und entschied mich dann für James. Er bot auf seinem Profil bizarre Erotik und lustvolle Fesselspiele an und war somit der Kandidat für meine sinnliche Nacht. Auch sein sexy Aussehen waren natürlich daran beteiligt, dass ich mich schließlich für den 43 jährigen Callboy aus Stuttgart entscheiden sollte.

Ich schrieb der Agentur eine Email um ein Rendevouz mit James zu buchen. Schon nach wenigen Minuten kam die Antwort. Da mein Mann in der kommenden Woche auf Geschäftsreise war, konnte ich mir die Zeit einteilen wie ich wollte. Am Dienstag Abend sollte es so weit sein. Somit hatte ich noch ausreichend Zeit, mir im Onlinehandel ein Shades of grey Set mit Augenbinde und Handfesseln zu bestellen. Zusätzlich orderte ich auch einen kleinen Vibrator, der mir in der Werbeanzeige auf der Homepage des Unternehmens aufgefallen war.

Der Dienstag Abend war gekommen. Ich hatte mir sinnliche schwarze Dessous angezogen und trug darüber ein kleines Schwarzes. Auch in meinem Alter konnte ich mich noch vorzeigen. Pünktlich um 21 Uhr klingelte es an der Tür. Zu dieser Zeit war es schon dunkel, sodass ich keine Blicke der neugierigen Nachbarn zu befürchten hatte.

Ben sah noch besser aus als auf dem Foto. Mit einem umwerfenden Lächeln überreichte er mir eine Rose. Ich erahnte sein Parfüm, dass herb und unglaublich sexy war. Zum aufwärmen tranken wir erst einmal einen Champagner, denn meine Nervosität war jetzt zum bersten. Ich freute mich sehr auf dieses Abenteuer, aber war auf aufgeregt, wie es denn mit einem Callboy in Stuttgart sein würde.

Ben war sehr diskret und nahm mir die Aufregung

Wir besprachen die Dinge, die ich mit ihm erleben wollen würde. James rückte ein Stück näher an mich heran. Ich spürte die Hitze, die von ihm ausging. In meinem Bauch flatterten gefühlte tausend Schmetterlinge als er seinen muskulösen Arm um mich legte und mich zärtlich küsste. Die Lust auf ihn war ins Unermessliche gestiegen. Seine Küsse wurden immer fordernder. Er wollte, dass ich ihm das Schlafzimmer zeigte.

Ich entzündete dort einige Kerzen und legte mich auf seine Aufforderung aufs Bett. Das kühle Satin der Bettwäsche kühlte meine heiße Haut. Als Ben sich über mich legte, begann ich jedoch wieder zu brennen. Erneut küsste er mich, doch dann ließ er von mir ab.

Die Utensilien für unsere Shades of Grey Nacht, hatte ich auf einer kleinen Kommode vorbereitet. Ben nahm die Augenbinde und schob sie mir über den Kopf. So völlig blind einem fremden Mann ausgeliefert zu sein, war ein atemberaubendes Gefühl zwischen Lust und Angst. Er forderte mich auf, meine Arme nach oben zu strecken, damit er mich mit den Handfesseln an das Bett binden konnte. Ich spürte seinen Atem auf meiner Haut und bekam eine Gänsehaut.

Ich war extrem erregt und gespannt, was er nun mit mir machen würde. Einige Augenblicke passierte nichts. Doch dann spürte ich James`Zunge auf meinem Körper. Sein Mund wanderte von meinem Hals zu seinen Brüsten. Er hatte mir den trägerlosen BH abgestreift und liebkoste meine steifen Brustwarzen, indem er sie leckte und anschließend daran knabberte. Hin und wieder ließ er mich aufzucken, indem er fester in meine Brüste biss. Ich würde am nächsten Tag sicherlich Spuren dieser Liebesnacht finden.

Plötzlich spürte ich seine Hand über meinem Slip

Er rieb meine empfindlichste Stelle durch den dünnen Stoff des Dessousteils, bis ich aufstöhnte. Er ließ von mir ab, ließ mich dann einen Moment entspannen, sodass meine Lust etwas abflaute, bis James mir den Slip hinunterzog. Seine Finger prüften, ob ich schon bereit für den nächsten Schritt war. Ich war bereit, mein Körper wollte Lust und Leidenschaft erleben. Ich hörte ein Summen. James hatte den kleinen Vibrator von der Kommode genommen, und hielt diesen an mein Lustdreieck. Die Schwingungen sorgten für ein Zucken, dass meinen ganzen Körper durchströmte.

Er ließ den Freudenspender langsam in mich gleiten, zog ihn dann aber schnell wieder zurück. Immer ein Stückchen mehr verwöhnte er mich mit dem Toy. Bis ich es kaum noch aushalten konnte. Doch Ben wusste, wie er meine Lust hinauszögern konnte, sodass ich diese unbeschreibliche Nacht mit ihm nie mehr vergessen würde. Der sinnliche Callboy aus Stuttgart ließ nicht von mir ab, sondern verwöhnte mich ausdauernd mit dem kleinen Vibrator, den ich auch später noch oft benutzen würde und mich an diesen Abend erinnerte.

Als ich vor Lust stöhnte, sagte mein Liebhaber, dass er sich jetzt nehmen würde, was ihm gefällt. Mit starken Händen schob er meine Beine auseinander und drang in mich ein. Ich genoss seine wilden und leidenschaftlichen Stöße, die mich vollends in den siebten Himmel brachten. Ich versuchte mich unter ihm zu bewegen, doch James hinderte mich daran. Genauso wie ich es gewollt hatte, spielte er den unnachgiebigen Liebhaber, der zum Schluss das bekommt, was er sich gewünscht hatte. Ich schloss die Augen, obwohl ich durch die Augenbinde ohnehin nichts sehen konnte.

Nachdem wir beide zu einem unvergesslichen Orgasmus gekommen waren, zog James mir die Augenbinde von den Augen und löste meine Hände von den Handfesseln. Ich war begeistert von dieser besonderen Begegnung mit einem Callboy in Stuttgart. Nie hätte ich gedacht, dass käuflicher Sex so ein intensives Erlebnis sein kann.

Wir tranken nach der Liebesnacht noch ein Glas Wein gemeinsam, bevor James sich von mir verabschiedete. Ich hatte eine neue Leidenschaft für bizarre Erotik gefunden, die ich später noch weiter ausführen sollte und dazu sinnliche Escorts buchen würde.

Meine Hotelempfehlung für Stuttgart an der Messe

TOP Messehotel Europe, Siemensstrasse 33, 70469 Stuttgart

Telefon +49 (0) 711 810040                          Fax +49 (0) 711810042555

www.topinternational.com/hotelinfo/topmessehoteleuropestuttgart.html

Email: info@topinternational.com

Preis für Einzelzimmer ab 59,00€ / Nacht

Preis für Doppelzimmer ab 69,00€ / Nacht

Meine Hotelempfehlung für Stuttgart am Flughafen

ibis Stuttgart Airport, Heilbronner Strasse 4, 70771 LEINFELDEN-ECHTERDINGEN

Telefon +49 (0) 711 722420                        Fax +49 (0) 211 72242170

www.ibis.com/de/hotel-7191-ibis-stuttgart-airport-messe/index.shtml

Email: h7191@accor.com

Preis für Zimmer ab 64,00€ / Nacht

Preis für Comfort Zimmer ab 84,00€ / Nacht

Patricia freut sich auf Ihren Anruf

Hallo lieber Gast,

leider hat uns Ben verlassen.

Ich bitte Sie sich auf der Herren-Galerie über die aktuellen Herren zu informieren.

Ich hoffe es ist der passende Gentleman für Sie dabei.

Ihre Patricia

Steckbrief von MeineBegleitung Escort-Gentleman Ben

Standort des Escorts
Vorlieben
Leidenschaftliche Zungenküsse, Kuscheln, Girlfriend Erotik, Fingerspiele, Erotische Massage, Spanische Erotik, Wasserspiele, Duschspiele, Rollenspiele, Stundenhotel Besuche, Indische Erotik
Parfum
Aura-Soma
Cuisine
Mediterran
Getränke
Wein
MeineBegleitung ist eine hochwertige Werbeplattform mit Terminmanagement für Elite Escorts, die Ihren Service anbieten. Die jeweiligen Preise sind von Escort selbst bestimmt und unter dem Button „Preise“ einsehbar. Bei einem vermittelten Treffen kommt ausschließlich ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Escort zustande. Sämtliche Leistungen werden zwischen dem Escort und dem Kunden direkt abgerechnet und im Rechtsverhältnis miteinander begründet. Die Escorts sind als selbstständig tätige Unternehmer eigenverantwortlich und auf eigene Rechnung für die Durchführung des Arrangement verantwortlich. Das im Auftrag festgesetzte Honorar entrichten Sie auch direkt an das Escort direkt beim Treffen. Sollten Sie eine Rechnung von dem Escort wünschen teilen Sie es bitte bei der Buchung mit, damit das Escort diese vorbereiten kann. Das angegebenen Honorare beinhaltet die aktuell gültige gesetzl. Mehrwertsteuer. Bitte beachten Sie, dass einige Escorts Kleinunternehmer sind und keine Umsatzsteuer gem. §19 UStG ausweisen können. Die jeweils auf den Setcards genannten Honorare beziehen sich nicht auf bestimmte Services sondern ausschließlich auf die Gesellschaft und sind abhängig von der Buchungszeit. In der gebuchten Zeit entscheiden die vermittelten Personen frei und mit ihrem Kunden im Einvernehmen über die Gestaltung der miteinander verbrachten Zeit und Länge der Buchung. Wir weisen als Vermittlungsagentur ausdrücklich darauf hin, dass lediglich ein Kontakt zu der gebuchten Person vermittelt wird und seitens der Vermittlungsagentur keine Dienstleistungen außer der Vermittlung angeboten und garantiert wird. Für die Durchführung und den Ablauf des Treffens ist ausschließlich das selbstständige Escort verantwortlich.
Escortservice MeineBegleitung.com Telefonfee

0176 54 000 903

Mo.- Fr. 12:00 - 20:00

Sa., So. 13:00 - 18:00