Skip to main content

Escort beim Reiten

Pferd

Wir möchten unsere Kunden nicht mit Fachkunde der jeweiligen Sportart langweilen, jedoch sind persönlich erlebte, kleine Geschichten immer eine erfreuliche Abwechslung.

So zum Beispiel hier ein nettes Ereignis beim Pferdereiten von einer unserer Escort-Damen.

Hallo Patricia,

also wie du weißt, reite ich ja und ich reite eine besondere Pferderasse. Nämlich die sogenannte Gangpferderasse "Isländer". Die Pferde/Ponys haben nicht wie üblich drei Gänge, sondern fünf. Also ein normales Pferd geht Schritt, Trab und Galopp, der Isländer geht Schritt, Trab, Galopp, Tölt und Rennpass. Und um den Rennpass geht es hier. Dazu gibt es eine schöne Geschichte, die mir vor sehr vielen Jahren mit meiner ersten Isländerstute passierte.

Wir waren mit mehreren Reitern im Gelände zum Ausritt unterwegs. Mitten in der Lüneburger Heide. Meine Stute ist eine geborene Rennpasserin. Weil sie immer den Drang hatte als "erste irgendwo anzukommen", konnte ich nie in der Gruppe mitgaloppieren. Unsere Gruppe galoppierte los, während ich mich zurückhielt. Ich startete ganz allein ein paar Minuten später. Es ging eine sandige Strecke bergauf bis zum höchstgelegenen Punkt hinter einer Kurve gelegen, die ich nicht einsehen konnte. Ich hatte richtig Speed drauf. Du kannst dir so ungefähr ca. 55 km/h zu Pferd vorstellen? Das ist wirklich schwer zu bremsen.

Auf jeden Fall, just in dem Moment, als ich die Kurve erreichte, trat sich mein Pferd mit dem Hinterbein in das Vordere und zog sich sozusagen selbst den Schuh (Hufeisen) aus. Dieses Eisen zielte millimetergenau an einem berittenen Polizisten vorbei, der mit seinem Riesen-Hannoveraner um die Ecke bog.

Das Eisen fanden wir in einer jungen Birke steckend wieder, doch dem Polizisten war vor Schreck alle Farbe aus dem Gesicht gewichen. Er kommentierte den Vorfall nur mit einem: "Typisch die kleinen (Pferde) sind immer die Schnellsten." Er ritt noch ein gutes Stück mit uns mit, nämlich bis zum nächsten Hufschmied. So passiert vor ca. 10 Jahren bei einem Reitausflug.

Es war einer dieser sonnigen Tage, die wir so sehr lieben, wenn ein langer Winter endlich sein Ende gefunden hat. Die ersten zarten Blüten an den Kirschbäumen wiegten sich bereits in den Sonnenstrahlen und der warme Hauch des Frühlings streichelte meine nackte, bereits leicht gebräunte Haut. Das Läuten meines Telefons riss mich aus meinen romantischen Träumen.

Da mein Anrufer bisher nur meine Bilder im Internet gesehen hatte, wollte er mich nun auch persönlich kennen lernen. Er schwärmte bereits so sehr von meiner weiblichen Figur, so dass ich mich sehr geschmeichelt fühlte.

So verabredeten wir ein Date direkt auf seinem Gestüt, was wirklich einen beeindruckenden Anblick darbot, als ich langsam den holprigen Weg hinein fuhr. Es war genau so, wie wir uns eben ein edles Gestüt vorstellen, mit wunderschönen, klassischen Gebäuden und einer nicht unerheblichen Zahl an edlen Pferden in den Stallungen.

Mein Gentleman erwartete mich schon, kam auf mich zu und öffnete mir die Autotür. Er war sichtlich erfreut über das, was er zu sehen bekam, was von meiner Seite durch ein Lächeln bestätigt wurde. Eine sehr angenehme Erscheinung, gepflegt, galant und rücksichtsvoll, ganz so wie ich es mir erhofft/erträumt hatte.

Er begleitete mich zu den von ihm bereits für den bevorstehenden Reitausflug ausgewählten Pferden und streichelte meine Hand, als diese den Hals eines Pferdes berührte. Uns gefiel das Knistern zwischen uns und wir ließen es sich langsam, aber stetig steigern und entwickeln.

Ganz Kavalier half er mir auf meine weiße Stute und folgte mir, auf seinem bildhübschen und muskulösen, schwarzen Rappen, auf welchem er eine ebenso gute Figur machte.

Reiter auf Pferd

Wir ritten aus dem Stall, langsam den romantischen Pfad an einem quirligen, kleinen Bach entlang und unterhielten uns ausführlich über Dinge, die wir so sehr lieben. Dabei entdeckten wir Übereinstimmungen in vielen Dingen, so auch auf erotischer Art und Weise. Unsere Vorlieben ergänzten sich perfekt.

Als wir auf einer warm besonnenen Lichtung anhielten, legte er eine "zufällig" mitgebrachte Decke aus und deckte ein üppiges Picknick auf. Der Augenblick am späten Vormittag und der Platz auf der windgeschützten Seite der Wiese waren perfekt gewählt und es bereitete mir große Freude mich ihm hinzugeben.

Auch der Sekt und die Abgeschiedenheit trugen ihr Übriges zur erotischen Atmosphäre bei, die wir intensiv genossen.

Sichtlich befreit und noch außer Atem von der wiederholten Hingabe, lagen wir noch eine wunderschöne Ewigkeit nebeneinander und beschlossen, dass dies nicht das letzte Treffen dieser Art gewesen sein sollte.

Tja schön, wenn jedes Date so beginnen und enden würde...;-)

 

Als perfekte Begleiterin beim Reiten empfehlen wir Ihnen folgende Escort-Ladies

 
 

 

Ihre perfekte Begleitung für alles, was Spaß macht
Golf, Kultur, Reiten, Segeln, Tanzen, Tauchen, mehr...


Patricia Telefon

0176 54 000 903

Mo.- Fr. 12:00 - 20:00

Sa., So. 13:00 - 18:00