Skip to main content

Ein wenig Abwechslung vom Alltag? Eine gleichermaßen stilvolle wie verruchte Atmosphäre? Unbeschwerter und nahezu tabuloser Genuss - zusammen mit aufgeschlossenen und freizügigen Mitmenschen?

Wer träumt nicht das eine oder andere Mal davon, „Die Geschichte der O“ oder eine andere hocherotische Geschichte zum Leben zu erwecken? Oder sie sogar am eigenen Leib zu erfahren? Aber auch andere Szenarien wie elegante venezianische Orgien oder luxuriöse Rollen- und Kerkerspiele sind extrem gefragt. Schließlich berühren sie doch die Fantasien vieler Frauen und Männer.

Es geht Ihnen ebenso? Und wissen Sie bei der Umsetzung ihrer Fantasien ein gepflegtes Ambiente ebenso zu schätzen wie eine ausgesuchte Gesellschaft und reibungslose Organisation? Dann sind Schlosspartys ja möglicherweise das ideale Event für Sie!

Wodurch zeichnen sich professionell organisierte Schlosspartys aus?

Bei einer Schlossparty im Swingerclub ist der Name Programm.

Dementsprechend ausgesucht ist die Location. Meist handelt es sich dabei tatsächlich um alte gepflegte Schlösser oder Herrenhäuser, die sich nicht selten etwas außerhalb der großen Städte befinden. Eine großzügige Gartenanlage ist oft ebenso dabei wie Übernachtungsmöglichkeiten, die es nicht an Komfort mangeln lassen.

Falls eine Übernachtung in Location selbst jedoch nicht möglich sein sollte, kennen die Veranstalter meist eine adäquate Alternative – nicht selten sogar inklusive Shuttle-Service!

Ähnlich ausgesucht sind auch die Gäste.

In der Regel werden die Schlosspartys als Veranstaltungen auf den jeweiligen Veranstalter-Homepages ausgeschrieben. Parallel dazu besteht die Möglichkeit, sich diskret auf die Teilnehmer*innen-Liste setzen zu lassen. Dabei behält sich der Veranstalter jedoch vor, sich die Gäste selbst auszusuchen.

Deswegen kann es vorkommen, dass bestimmte Personen an der Schlossparty nicht teilnehmen dürfen. Dies gilt beispielsweise Solo-Herren an einem Abend, der nur Paaren oder Frauen vorbehalten ist. Aber auch ein spontanes Hereinschneien (unliebsamer) Überraschungsgäste wird dadurch unmöglich gemacht. Im Endergebnis sind also nur die Personen da, die wirklich erwünscht sind.

Das Motto der Veranstaltung und der Dresscode werden tatsächlich umgesetzt und eingehalten.

Zugegeben, in einem Swingerclub nimmt man(n) diese beiden Aspekte manches Mal nicht so genau. Das kann überraschend gut sein, führt jedoch nicht selten zu unliebsamen Zwischenfällen. Unter anderem dann, wenn an einem eigentlich angedachten Pärchenabend doch wieder reichlich Männerüberschuss herrscht.

Bei einer Schlossparty oder einem vergleichbaren erotischen Event ist damit nicht zu rechnen. Hierbei ist eine elegante Abendgarderobe plus hochwertigen Dessous oder Vergleichbarem meist Pflicht. Wer dem Dresscode nicht entspricht, wird gar nicht erst hinein gelassen. Und auch, wer sich nicht an den vorher vereinbarten Verhaltenscodex hält, steht schneller wieder vor der Tür als er denkt …

Welche diesbezüglichen erotischen Events sind besonders bekannt?

Wenngleich die gerade gemachten Angaben zunächst einmal sehr nach „stillgestanden und bloß keine falsche Bewegung“ klingen, ist dem überhaupt nicht so. Stattdessen bieten sie einen stabilen und verlässlichen Rahmen für die Veranstaltung. So wissen alle Teilnehmer*innen, was sie erwartet und worauf es im Sinne der erotischen Kultur ankommt. Mit einem Escort vom Escortservice haben Sie immer die perfekte Begleitung.

Dadurch erhalten Sie und die anderen Ladys wie Gentleman die Möglichkeit, sich wirklich fallen zu lassen und das zügellose Treiben mit allen Sinnen zu genießen. Fernab vom Alltag und jeder damit verbundenen, zugeknöpften Konvention. Dass Begierde, Leidenschaft und Sex Hygiene, Stil, Charme und Esprit nicht ausschließen, versteht sich dabei sicherlich von selbst.

Auf eine andere Weise würden sich beliebte Veranstaltungen wie

  • die Nacht der O,
  • venezianische Maskenbälle,
  • Eyes-Wide-Shut-Events,
  • Secret (Blind) Dinners oder
  • CFMN- beziehungsweise CMNF-Luxuspartys

sicherlich nicht so genussvoll und sicher umsetzen lassen.

Das trifft insbesondere die Nacht der O, die sich sowohl in Bezug auf die ‚Raumgestaltung‘ als auch die Kostüme und Handlungen nach Möglichkeit sehr dicht an der berühmten Romanvorlage orientiert, zu. Schließlich vertragen sich der Reiz von sexueller Devotion, Dominanz, Schmerz und Vorführungen nicht mit einem proletenhaften Auftreten und dem Eingehen fahrlässiger gesundheitlicher Risiken.

Warum dabei auf einen professionellen Veranstalter setzen?

Sie möchten an einer frivolen Schlossparty oder einem vergleichbaren Event teilnehmen und sind noch ein wenig unsicher, was Sie erwartet? Unter diesen Umständen ist es vorteilhaft, sich für Erlebnisse mit professionellem Veranstalter im Hintergrund zu setzen. Dieser kümmert sich um einen reibungslosen Ablauf und ist in der Lage, die unterschiedlichen Bereiche (Küche, Empfang, Verlauf der Veranstaltung, Sessions) kompetent zu koordinieren und miteinander zu vernetzen.

So können Sie sich beispielsweise bei einem Dinner mit anschließendem Maskenball darauf verlassen, dass sie nur mit Gerichten mit dem frischesten Zutaten und ausgesuchten Weinen verwöhnt werden, bevor die weitere Handlung eindeutig zweideutig wird. Und auch dann dürfen Sie sich in puncto Hygiene der Räumlichkeiten und dem Zustand von ‚Spielgeräten‘ sicher sein, dass sie keine unliebsamen Überraschungen erwarten.

Darüber hinaus sind professionelle Veranstalter und Ihre Swingerclubbegleitung gut darüber informiert, wo Sie nach den Events Ihren individuellen Ansprüchen gemäß übernachten und wie Sie am besten zu Ihrer Unterkunft gelangen. Kurz gesagt: Je besser und kompetenter ein Event konzipiert und durchgeführt wird, desto länger und größer fallen die lustvollen Momente aus. Und das kann beim besten Willen nicht verkehrt sein, oder?
Für entsprechende Kompetenzen sind übrigens auch die drei folgenden Veranstalter bekannt:

Schloss Milkersdorf

Schloss Milkersdorf befindet sich zwischen Dresden und Berlin und verzaubert seine Besucher*innen nicht nur durch die Nähe zum Spreewald und zu verschiedenen Kunst- und Kultursehenswürdigkeiten. Vielmehr können Sie hier wunderbar zur Ruhe kommen und gleichzeitig aufregende Stunden erleben.

Eine niveauvolle Kombination aus Luxus und Lust macht die Location zu einem der gefragtesten und exklusivsten Pärchen-Club. Hier warten sinnliche Genüsse aller Arten auf Ladys und Gentlemen, die das Leben und die Nacht zu feiern wissen. Ob Erstbesucher*innen oder Stammgäste – für jeden ist garantiert das richtige Programm dabei. Freiheit und Grenzenlosigkeit in einem stilvollen Rahmen natürlich inklusive.

Eroluna

Darf es ein sexy Urlaub in Deutschland, Europa oder einem anderen Kontinent sein? Oder doch lieber eine andere ausgesuchte Erotik-Veranstaltung in einer exklusiven Location? Der in Filderstadt beheimatete Veranstalter hat sich auf scharfe Events der besonderen Art spezialisiert. Dazu zählen unter anderem

  • die Casinoparty mit unmoralischen Angeboten,
  • Parties für Rollenspiele
  • das Blind Dinner, bei dem Sie ihren guten Geschmack und Ihre anderen Sinnesleistungen unter Beweis stellen können oder
  • die römische Orgie, die Sie in die Zeit der Orgien, der Gladiatoren und Tänzerinnen versetzt und bei der LEIDENschaft und Lust im Rahmen

einer erotischen Zeitreise ganz neu definiert werden.
Und falls es doch lieber ein (privater) Bondage-Workshop für Gruppen, Paare oder Einzelpersonen sein soll, hält Eroluna ebenfalls die richtigen Seile dafür in den Händen.

Agentur-Lust

Ähnlich wie Eroluna hat sich die Agentur-Lust im Bereich der ausgesuchten Partys und Erotik-Urlaube einen Namen gemacht. Doch das ist noch nicht alles: Auch PassionPeitschen und SMart-Produkte sind ihre große Leidenschaft – entsprechende Kontaktmöglichkeiten für Workshops und Käufe sind inklusive …

Wodurch unterscheiden sich erotische Veranstaltungen wie Schlosspartys von klassischen Swingerclub-Events?

Sowohl Schlosspartys als auch andere ausgesuchte Eventreihen von externen Veranstaltern unterschieden sich von klassischen Swingerclub-Partys durch mehrere Aspekte.

Die Locations können wechseln.

Entscheidet sich beispielsweise Eroluna dafür, eine CFNM-Partyreihe zu starten, kann dies natürlich in den unterschiedlichsten Clubs und Städten wie Berlin, Hamburg und Bremen vonstattengehen. Dadurch können Fans einer Veranstaltung an verschiedenen Orten Gleichgesinnte treffen und ihrer Leidenschaft für ein bestimmtes Motto frönen. Für erotische Fotografie steht oftmals ein hauseigener Fotograph für die Diskretion zur Verfügung.

Zugleich kann ein Veranstalter eine spezielle, ausgesuchte Location für einen begrenzten Zeitraum mieten, ohne die dauerhaften Kosten tragen zu müssen. Dies ist einem einzelnen Swingerclub an einem festen Standort freilich nicht möglich. Dafür hat er aber sicherlich auch seine Fans, die sein individuelles Ambiente besonders zu schätzen wissen.

Schlosspartys und vergleichbare Veranstaltungen richten sich häufig an ein ausgesuchtes Publikum.

Dementsprechend begrenzt ist die Teilnehmer*innenzahl oft. Zuweilen kommt es sogar vor, dass man(n) sich zunächst per ‚Steckbrief‘ vorstellen muss, bevor eine Zu- oder Absage bezüglich der Teilnahme verschickt wird. Selbstverständlich kann dies auch in einem Swingerclub der Fall sein. Allerdings gibt es häufiger freie Abende oder Events, zu denen Männer mit einer Escortlady, Frauenmit einem Callboy und Paare gleichermaßen und ohne zahlenmäßige Beschränkung eingeladen sind.

Das Ambiente ist besonders ausgesucht und auf das spezielle Event abgestimmt.

Das soll keinesfalls heißen, dass nicht auch sehr exklusiv und passgenau zu einem Thema eingerichtete Swingerclubs existieren. Bei der Einrichtung von Schlössern und Herrenhäuser, die entsprechend interessierte Gäste wie Sie empfangen, darf jedoch durchaus mit einer ausgesuchten Beleuchtung und Einrichtung (sowohl der Salons als auch der ‚Spielzimmer‘ und Separés) gerechnet werden.

Von daher verständlich, dass Swingerclubs, in denen die Themennächte häufiger wechseln oder in unterschiedlichere Richtungen gehen, eine etwas neutralere und vielleicht auch schlichtere Grundgestaltung mit sich bringen.

Fazit:

Klassische Swingerclubs und ihre Veranstaltungen sind meist offener und preislich günstiger, dafür aber nicht ganz so exquisit gehalten.

Für wen sind erotische Schlosspartys die richtigen Veranstaltungen?

Im Prinzip verrät es die Bezeichnung ‚Schlossparty‘ ja schon: Die Gäste sind meist aufgeschlossene Menschen mit Stil und Charme, die dem Alltag in guter Gesellschaft in einem aufregenden Ambiente ein erotisches Schnippchen schlagen möchten.

Da sich viele, wenn auch nicht alle in einer solchen Umgebung stattfindenden Veranstaltungen um BDSM und die Lust an der Vorführung drehen, bietet es sich natürlich an, wenn man(n) entsprechend interessiert ist und vielleicht sogar einige Vorerfahrung besitzt. Dementsprechend gehört auch die Freude am Sehen und Gesehen-Werden und dem Tragen von damit harmonierenden Outfits einher.

Sie verspüren also beim Gedanken an etwas Unbekanntes, aber Elegant-Aufreizendes dieses gewisse Prickeln? Und sind bereit, ein in allen Hinsichten (erotisch, atmosphärisch, kulinarisch, etc.) unvergessliches Erlebnis angemessen zu bezahlen? Dann könnte eine frivole Schlossparty genau Ihrer Kragenweite entsprechen!

Worauf sollte man(n) selbst beim Besuch einer Schlossparty achten?

Sofern Sie in Erwägung ziehen, eine Schlossparty zu besuchen, sollten Sie drei verschiedene Dinge im Hinterkopf haben:

Sind Sie bereit, die Idee des Events vollumfänglich zu akzeptieren?

Es mag vielleicht banal klingen, doch mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie sich an den Codex des Abends halten und keine spontanen Handlungsalleingänge starten werden. Wenn das Motto beispielsweise ‚Nacht der dominanten Ladys‘ lautet, Sie eine Frau jedoch lieber in der devoten Rolle sehen wollen, wird Ihr Abend vor Ort sehr kurz sein.

Über Stil, Charme, Eloquenz, Diskretion und Hygiene braucht man einem Gentleman oder einer Lady sicherlich nicht viel zu erzählen.

Nehmen Sie nur an einer solchen Vergnügung mit frivolem Ausgehen teil, wenn Sie diese Aspekte wirklich zu bieten haben und Sie jene auch im sinnlichen Rausch nicht über Bord werfen. Im Gegenzug dürfen Sie sich sicher sein, dass Sie dafür etwas geboten bekommen, was unter Umständen Ihre kühnsten Träume toppt.

Wollen Sie als Solo-Herr / Solo-Dame oder mit einer passenden Begleitung als Paar teilnehmen?

Dies rechtzeitig zu entscheiden, kann Ihre Chancen auf eine Eintrittskarte je nach Veranstaltungsart deutlich erhöhen oder senken. Selbstverständlich sollte eine Begleitung nicht nur als Mittel zum Eintrittszweck dienen und hinterher in einer Besenkammer abgestellt werden.

In einem solchen Fall ist es ehrlicher und bestimmt auch unter dem Strich befriedigender, ein anderes Event auszusuchen.
Geht es Ihnen aber tatsächlich darum, die Erlebnisse mit einer ausgesuchten Person zu teilen und nicht nur die Veranstaltung gemeinsam, sondern auch die / den jeweils anderen bewusst zu erleben? Dann sollten Sie sich auf unbedingt nach einer geeigneten Begleitung umsehen?

Warum sind weibliche beziehungsweise männliche Escorts die passende Begleitung für den Besuch eines erotischen Events?

Sowohl für Escort-Ladys als auch männliche Escorts sprechen in puncto Besuch einer sexy Veranstaltung und Sex an aussergewöhnlichen Orten mehrere Aspekte:

  • Seriosität und Diskretion werden bei ihnen groß geschrieben.
    In der Konsequenz brauchen Sie als Gast sich für Ihre Vorlieben nicht zu schämen oder Angst zu haben, dass Ihre Teilnahme an einer Schlossparty oder einer vergleichbaren Veranstaltung nach außen dringt. Was im Schloss, auf dem Herrensitz oder einer ähnlichen Location passiert, bleibt auch dort. Im Umkehrschluss erwarten Escorts natürlich gleiches Recht für alle und ein identisches Vorgehen Ihrerseits.
  • What you see is what you get.
    Für weibliche wie männliche Escort-Begleitungen besteht kein Grund zu lügen. Das bringt für Sie das angenehme Gefühl mit, dass nicht plötzlich jemand anderes vor Ihnen steht, der ganz anders aussieht. Außerdem stehen viele Escort-Damen wie -Herren Ihren Outfit-Wünschen offen gegenüber, sodass sich bestimmt nicht nur eine Person nach Ihrer sexy Begleitung umdrehen und Sie beneiden wird.
  • Sie werden von einer Person begleitet, die Ihr Faible für bestimmte Spielarten teilt.
    Dadurch, dass Escorts ihre Vorlieben und Abneigungen offen angeben, können Sie sich darauf verlassen, dass sie in den entscheidenden Momenten nicht ohne einen guten Grund einen Rückzieher machen. Ein ‚Nein‘ (gegebenenfalls auch durch ein Safeword ersetzt) sollte dennoch immer respektiert werden. Nichtsdestotrotz dürfen Sie sich auf eine Begleitung freuen, die am Abendprogramm mit ebenso viel Aufregung und Begeisterung teilnimmt wie Sie selbst. Kann es etwas Schöneres geben?!

 

Escortservice MeineBegleitung.com Telefonfee

0176 54 000 903

Mo.- Fr. 12:00 - 20:00

Sa., So. 13:00 - 18:00