Skip to main content

Was ist Girlfriend Erotik?

Was ist GFE / Girlfriend Sex?

Beim Girlfriend Sex geht es – wie es die Bezeichnung bereits verspricht – um eine erotische Spielart, die deutlich über lediglich physisch-technische ‚Berührungspunkte‘ hinausgeht. So wie zwischen Erotik und Sex schon ein gewisser Unterschied bestehen kann, wenn nicht auch muss, steht die Girlfrienderotik noch einmal eine Stufe über der ‚normalen‘ Erotik, die man(n) mit einer Escort sonst erlebt. Ob

  • Carezza,
  • Küssen,
  • Kuscheln oder
  • Massagen

all das gehört beim Girlfriend-Spiel mit dazu. Escorts und Gäste, die diese sexuell-erotische Variante zu ihren Vorlieben zählen, mögen es also gleichermaßen körperlich wie emotional intim. Insofern ist die Bezeichnung ‚Liebesspiel‘ doch ziemlich passend. Immerhin kommt Girlfriend Sex doch schon ziemlich dicht für einen ganz besonderen Moment an die Erlebnisse heran, die man auch mit einer eigenen Partnerin teilen würde.

Mit anderen Worten: Zwischen GFE mit einem Escort und Sex mit einer Prostituierten liegen Welten. Das Motto ‚time is money‘ ist bei Girlfriend Sex unerheblich. Ganz im Gegenteil: Während eine Prostituierte möglichst zeitökonomisch arbeiten möchte und muss, möchten Gast und Escort ihre gemeinsame Zeit im wahrsten Sinne des Wortes auskosten. Zeit und Muße, dem anderen seine Wünsche erfüllen, liebevolle Zärtlichkeiten, erotische Komponenten von zart bis hart, ein aufwendiges Vor- und Nachspiel … Kurz gesagt: Erotik und Sex, die sich im Laufe des gemeinsam verbrachten Tages immer weiter entwickeln und auch spontan eine neue Richtung einschlagen können – das ist GFE der Extraklasse. Und das Schönste daran: Nach dem Orgasmus muss noch lange nicht Schluss und der Koffer nicht abreisefertig gepackt aus der Tür getragen werden. Warum nicht einfach noch ein wenig miteinander kuscheln und dann gemeinsam einschlafen? Es ist ja immerhin Girlfriend-Time!

Girlfrienderotik GFE beim Escortservice buchen
Girlfrienderotik GFE beim Escortservice buchen

Wie läuft ein Date mit GFE ab?

Idealerweise nehmen sich Escort und Gast nicht zu viele Programmpunkte bei einem gemeinsamen Treffen vor. Das bedeutet natürlich nicht, dass dabei keine sportliche und / oder kulturelle Action auf dem Programm stehen darf, ganz im Gegenteil. Es wäre aber doch sehr schade, wenn es vor lauter Bewegung und Ortswechseln keine Zeit mehr für bewusst gemeinsam genossene Momente sein kann. Ein heißer Kaffee in einem hübschen Café an einem warmen Frühlingstag, ein Spaziergang im Park beziehungsweise am See, Kleinkunst in einem Insider-Varieté oder andere vergleichbare Unternehmungen bieten eine gute Gelegenheit, sich in einem ruhigeren Moment ein bisschen besser kennenzulernen und die gemeinsame Chemie zu erkunden.

  • Freilich ist es für die Escortlady und die Planung des gemeinsamen Dates mit GFE von Vorteil, wenn sie weiß, was der Gast in der Region mit ihr besonders gerne erleben möchte. Dabei kann das Erlebnis sowohl ‚freundschaftliche‘ als auch erotisch-sexuelle Komponenten einschließen, wobei ein Girlfriend-Date mit einer entsprechenden Lady einige besondere Vorteile mit sich bringt.
  • Die Sinnlichkeit einer Escort-Lady, die GFE als Faible angibt, ist in keiner Hinsicht vorgetäuscht. Sie genießt das Leben und die Anwesenheit in vollen Zügen und geht bei einem Treffen ebenso gerne auf seine Programm-Wünsche ein wie sie eigene äußert. Ob tanzen, wandern, Vernissagen besuchen und und und … was sie tut, tut sie mit voller Aufmerksamkeit und Hingabe. Was natürlich auch für den Sex mit ihr gilt.
  • Beim Girlfriend Sex wird nicht genervt und uninspiriert auf die Uhr geschaut. Leidenschaft und gute Laune sind ebenso angesagt wie ein offenes Ohr und Anschmiegsamkeit. Verwöhnen und verwöhnen lassen ist angesagt. Sinnliche Berührungen und ein ehrliches Interesse am anderen und seiner körperlich wie emotionalen Wünsche – das ist es, was die sexuelle Komponente bei der GFE auszeichnet. Alle dürfen so sein, wie sie wirklich sind und falsche Vorbehalte sind notwendig. Folglich gibt es wohl keinen besseren Rahmen, um auch einmal Spielarten wie Strap-On-Sex oder Fisting auszuprobieren, die gemeinhin als noch vergleichsweise ungewöhnlich gelten.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ein Date mit GFE besteht in der Regel aus der Verabredungsphase, einem ersten Kennenlernen und gegenseitigen Beschnuppern, bevor Escort und Gast den Tag mit genau den Programmpunkten verbringen, auf die sie beide Lust haben. Wie groß der sexuelle Anteil dabei ausfällt, ist natürlich Privatsache…

GFE Date beim Escortservice mit Escortlady erleben
GFE Date beim Escortservice mit Escortlady erleben

Mein erotisches Date mit Girlfrienderotik

„Schön locker bleiben, sonst wird das mit dem Minigolf-Triumpf heute nichts“, grinste Livia Johann zu, als sie sah, wie er sich soeben zu verknoten schien. „Ja, ja, ja, die Dame hat gut reden, wenn sie schon doppelt und dreifach in Führung liegt. Und das erst nach sechs Bahnen.“ Er zog die dunklen Augenbrauen hoch und verlieh seinen Mundwinkeln eine Mischung aus missbilligendem und amüsiertem Lächeln. Die Escort kam einen Schritt näher an ihn heran, stellte sich auf die Zehenspitzen ihrer Riemchensandalen und strich ihm eine dunkle Haarsträhne aus dem Gesicht. Er spürte den minimalen Druck ihrer Fingerspitzen und auch ihr gefiel es ausnehmend gut, wie fest und gleichzeitig zart sich seine Wange und sein Kinn unter ihrer Berührung anfühlten. Sie konnte dem Wunsch, seine vollen Lippen mit den ihren zu erkunden, gerade noch haarscharf widerstehen, wenngleich er genau darauf zu warten schien. Jedenfalls hatte er seine Augen bereits geschlossen und schien nur genau auf diesen Moment zu warten …

„Auf geht’s, der Herr. Wie ist es jetzt mit dem Gipfel der Lust inklusive Looping?“ Livia knuffte ihn spielerisch in die Rippen. Johann zuckte kurz zusammen und ließ ein theatralisches „Aua?!“ verlauten. Sein Griff rund um den Minigolf-Schläger wirkte nun fester und entschlossener und mit einem Mafia-Paten-ähnlichen Blick nahm er seine Begleiterin ins Visier. „Du wirst nachher schon noch sehen, was du davon hast!“ Sie konnte es kaum abwarten, ihn endlich in die Arme zu schließen und seine Hände an ihrem Rücken und ihrem Po zu spüren. Livia war davon überzeugt, dass ein Restaurator nicht nur in beruflichen Dingen einiges an Fingerspitzengefühl mitbrachte und errötete ein wenig bei dem Gedanken daran, was möglicherweise im Laufe des Abends und der Nacht möglicherweise noch im gemütlichen Zimmer des gemeinsam gebuchten Romantik-Hotels am See passieren würde.

Als Johann kurz vor seinem Schlag nach oben blickte, hatte er das Gefühl, Venus 2.0 gegenüber zu stehen. Wie schön sie in ihrem leichten, aber durchaus nicht uneleganten blauen Sommerkleid und dem dazu passenden Schuhwerk war! „Du siehst bezaubernd aus!“, kam es von seiner Seite aus mit sonorer Stimme, wodurch Livias Gesichtsfarbe von einem feinen Rosé in ein tiefes Erdbeerrot getaucht wurde. Sie lächelte verlegen, doch dazu gab es eigentlich keinen Grund. Ihr Gast hatte absolut recht, denn ihre leicht gebräunte Haut passte wunderbar zu ihren frechen kurzen blonden Haaren, den leuchtend blauen Augen und ihrer mädchenhaften Statur mit Rundungen an den richtigen Stellen.

Noch einmal zwinkerte er ihr verschwörerisch zu, bevor er sich wieder der Bahn zu wand. Und gerade in dem Moment, als er dem Ball den entscheidenden Kick verpassen wollte, hauchte ihm Livia einen überaus sinnlichen Kuss in den Nacken. Johann lief es heiß-kalt den Rücken herunter. So ein Gefühl hatte er schon lange nicht mehr gespürt und auch die Escort merkte sofort, dass sie mehr als nur ins Schwarze getroffen hatte. Als er sich umdrehte, fanden seine Lippen sofort zu den ihren – und ihre warme, weiche und sinnliche Berührung ließ beide für einen Moment die Umgebung komplett vergessen. Es dauerte gefühlt mehrere wilde Herzschläge, bevor sie die Augen wieder öffnen konnten. Der Ball hatte es in der Zwischenzeit auf Anhieb ins Loch geschafft. Livia nickte ihm anerkennend und mit bebenden Brüsten zu. „Doch gar nicht so schlecht, der Herr Restaurator. Offenbar bist du beim Einlochen ja doch ein ziemliches Naturtalent…“

Wie ist eine Dame für GFE gekleidet?

Das Outfit einer Escort in München, die sich für Girlfriend-Erotik begeistert, ist im Hinblick auf das Date mit einem Gast sowohl seinen als auch ihren persönlichen Wünschen und den Ansprüchen, die die Situation mit sich bringt, geschuldet. Somit handelt es sich um eine sehr breite Palette von sportlich-leger bis hin zur gottgleichen Sexgöttin.

Natürlich wird sie auf ein gepflegtes Äußeres (Haare, Hände, Füße, Intimbereich, etc.) achten und auch ihre Kleidung wird eindeutig untadelig sein. Aber dann stellt sich direkt die Frage, was individuell mit der Bezeichnung ‚Girlfriend‘ verbunden wird. Für den einen mag das fast mädchenhaft-unschuldig sein, während jemand anderes seine Partnerin am liebsten in einem möglichst frivolen Dress sehen möchte.

Escortdame kleiden sich beim Girlfriend Erotik nach Wunsch des Gastes

GFE-Fans auf Escort- wie Gastseite begeistern sich in vielen Fällen für frische, leichte und durchaus verspielte Varianten.

  • Feminine Kleider, die Lust auf mehr machen, aber nicht zu viel zeigen
  • die dazu passenden Schuhe und
  • das Ganze kombiniert mit das Outfit abrundenden Dessous

sind gerade in der warmen Jahreszeit ein guter Anfang. Davon abgesehen weiß die Escort, was ihr in puncto Farben, Mustern und Schnitten am besten steht und wird ihre Begleitung sicherlich positiv überraschen. Und wenn ein Gast bei der Kleidungsauswahl etwas mitreden möchte, wird das auf spielerisch-verführerische Weise bestimmt ebenfalls kein Problem sein. Tendenziell lebt ein Dress im Rahmen der GFE aber davon, dass er nicht zu förmlich ist und viel individuelle Persönlichkeit der Lady mitbringt – wenn er dem Betrachter ein ehrlich-fröhliches Strahlen in die Augen zaubert, hat sie höchstwahrscheinlich alles richtig gemacht.

Girlfrienderotik GFE mit einem Escort geniessen
Girlfrienderotik GFE mit einem Escort geniessen

GFE aus Sicht der Escortdame

Nicht nur der Gast, auch die Escortdame profitiert von ihrer Leidenschaft für die Girlfriend-Erotik als Escort in Nürnberg. Das liegt zum einen daran, dass bereits der Hintergrundrahmen des Treffens für eine idealerweise sehr entspannte und vertraute Atmosphäre steht. Es besteht einfach kein Grund, innerhalb von weniger Minuten auf den höchsten erotisch-sexuellen Touren zu sein (wobei das beim Date mit GFE nicht per se ausgeschlossen zu sein braucht). Stattdessen kann die Lady auch in Bezug auf sich selbst und ihre eigenen Wünsche deutlich mehr aus sich herausgehen. Weiterhin hat man Spaß am Leben. Neugier auf die Umgebung und die gemeinsame Unternehmung. Vielmehr Herzlichkeit – und all das in Kombination mit einer charmanten männlichen Begleitung. Aus diesem Grund ist es Win-win Situation auf beiden Seiten.

  • Seriöse Escorts verabreden sich im Zuge einiger Girlfriend-Stunden daher aufgrund verschiedener Komponenten:
  • Sie haben Lust auf einen unterhaltsamen Tag / Abend / eine ebensolche Nacht.
  • Sie wissen prickelnde sexuelle Momente zu schätzen, in denen körperliche Lust und Leidenschaft ohne falsche Scham und Bescheidenheit angesagt sind.

Und – das ist jetzt das Besondere – sie genießen dabei gleichzeitig die Nähe und Geborgenheit, die über den klassischen Sex an sich hinausgeht.

Will sagen: Eine Dame mit Freude an der GFE liebt kleine augenzwinkernde Neckereien ebenso sehr wie zärtliche Küsse, sanfte Liebkosungen oder eine innige Umarmung. Nie wird sie einen Gast zu Eile in irgendeiner Hinsicht drängen, weil es um die bewusste Wahrnehmung des Moments geht. Von daher wird sie auch Date-Wünschen, die zunächst einmal sexfrei angedacht sind, nicht per se eine Absage erteilen. Immerhin weiß sie darum, dass Intimität und Erotik auf die verschiedensten Arten hergestellt und ausgelebt werden können und liebt es selbst, sie immer wieder unterschiedlich zu kombinieren.

GFE Girlfriend-Erotik mit Escortdame buchen, geniessen und ausleben
GFE Girlfriend-Erotik mit Escortdame buchen, geniessen und ausleben

Fazit: Wie beliebt ist Girlfriend Sex?

Girlfriend-Erotik ist bereits beliebt und wird im Laufe der Zeit höchstwahrscheinlich noch viele weitere und noch größere Hochphasen erleben. Kein Wunder, vereinigt sie doch das Bedürfnis nach sexueller Leidenschaft und emotionaler Sinnlichkeit auf unglaublich geschickte Art und Weise miteinander.

Selbstredend ist es nicht schwierig, eine Frau zu finden, die Sex gegen Geld anbietet. Bleibt aber die Frage, ob dieser dann auch den Hunger nach emotionaler Nähe deckt. Dass viele Prostituierte mit ihrer Zeit ökonomisch umgehen müssen und auch wollen, ist ihr gutes Recht. Escortladys mit GFE als Faible können hier aber variabler vorgehen. Durch die Möglichkeit, Treffen auch nach Stunden abzurechnen, besteht kein Zeitdruck, was den Höhepunkt betrifft. Durch die Entspannung in diesem Bereich verläuft auch das gesamte Treffen meist deutlich prickelnder und erfüllender.

Dies liegt sicherlich auch daran, dass Rollenklischees und andere Vorurteile gepflegt vor der Tür bleiben dürfen. Es ist keine Schande, wenn ein Gast sich nach liebevoller Zärtlichkeit in Form von Kuscheln, Küssen und Co. sehnt. Bei der GFE sind diese Bedürfnisse hochwillkommen und die Lady wird sie auch von sich aus zu schätzen wissen. Verwöhnen und sich verwöhnen lassen, nicht nur den Körper, sondern auch die Seele des anderen Berühren und das außerhalb des klassisch-stressigen Alltagslebens – das ist, wofür die Girlfriend Erotik steht. Und das kann doch beim besten Willen nicht verkehrt sein, oder?

Escortservice MeineBegleitung.com Telefonfee

0176 54 000 903

Mo.- Fr. 12:00 - 20:00

Sa., So. 13:00 - 18:00