Skip to main content

Als Callgirl Rina Wiesbaden bin ich flexibel buchbar

Callgirl Wiesbaden bedeutet mich Escort Rina aus 65183 Wiesbaden buchen

Ich heiße Sie herzlich willkommen in Wiesbaden, meine lieben Herren! Und gleichzeitig möchte ich mich als ihr Callgirl für diese schöne Stadt im Raum Main Hessen vorstellen. Ich möchte Ihnen natürlich die Begleitagentur wärmstens ans Herz legen. Mit mir zusammen Können Sie ihre Zeit in dieser Rhein/Main-Metropole zu genießen.

Aus welchem Grund es Sie auch immer nach Wiesbaden führt - ob geschäftlich oder zu einem Besuch im weltbekannten Casino, zum Erleben der heilenden Kräfte unserer 15 Thermal- und Mineralquellen oder ob Sie nur die Stadt und ihre Umgebung einmal kennen und mit mir lieben lernen wollen - lassen Sie mich Ihnen mich und meine Stadt von unserer besten Seite zeigen.

Escort Wiesbaden für jede Gelegenheit

Wiesbaden ist im Rating neben Frankfurt die zweitgrößte Stadt in der Region. Angezogen von ihr werden Hostessen aus aller Welt. Wir haben ein weltbekanntes Casino, welches für Eleganz und professionelles Spielen steht. Als eins der ältesten Kurbäder mit unseren 15 Thermal- und Mineralquellen ist Wiesbaden in Jahre 2015 ebenso in aller Welt bekannt und lockt mit den heilenden Kräften und professionellen Kur-Einrichtungen.

Am nördlichen Stadtrand beginnt zudem der malerische Rhein/Taunus Nationalpark mit dem größten Vorkommen an Wildkatzen in Europa. Und nicht zuletzt haben auch zahlreiche Banken und Finanzinstitute ihren Sitz in Wiesbaden. Vielleicht kommen Sie also nur zum Arbeiten hier her und fühlen sich am Abend auf ihrem Hotelzimmer etwas einsam und freuen sich auf einen Besuch von mir Escortdame Rina, der zierlichen Asiatin?

Ich bin Ihre erotische Begleitung und eine gute Reiseführerin zugleich

Mit mir an ihrer Seite wird Ihnen Wiesbaden auf jeden Fall in guter Erinnerung bleiben. Als Callgirl Rina begleite ich Sie gerne zu Geschäftsessen mit Partner aus der Finanzbranche. Ich weiß, wie man auf jedem Parkett und bei einem Empfang eine gute Figur macht und beeindruckt. Wir können auch zusammen die Kurbäder entdecken und es uns im natürlichen Whirlpool gut gehen lassen.

Wir können auch lange Spaziergänge durch die naheliegende Landschaft machen und Arm in Arm nach einem kleinen Picknick unter einem alten Baum einschlafen - oder mehr. Ich zeige Ihnen gerne alles in und um Wiesbaden herum. Und auf dem Hotelzimmer zeige ich Ihnen außerdem, wie ein Callgirl Wiesbaden lieben kann.

Lassen Sie sich von mir der thailändischen Schönheit verzaubern

Lassen Sie sich von der Stadt und von mir verzaubern, wenn Sie hier sind. Ob Sie mich als Begleitung über die Escort Agentur Frankfurt für eine ganze Reise in der Gegend buchen möchten oder mit mir einige intime Stunde der Erotik und der Lust allein zwischen zerwühlten Laken verbringen wollen - glauben Sie mir: ich bin das Beste, was Ihnen in Wiesbaden je passieren wird. Ich verspreche Ihnen auf jeden Fall eine Zeit hier, die Sie niemals wieder vergessen werden.

Mein erotisches Erlebnis mit Rina dem Callgirl in Wiesbaden

Ich bin Martin und ich wollte mal wieder etwas erleben, weil das letzte Mal doch schon einige Zeit her ist. Ich brauche also etwas, was mich ablenkt, was mir ein gutes Gefühl gibt und einfach etwas Spaß. Ich glaube, Sie verstehen gut, was ich damit meine. Ich will meine Sorgen nicht mehr Sorgen nennen müssen, für einen Abend oder am besten eine Nacht.

Da ich die Dates mit Frauen so ziemlich leid war und noch immer bin, habe ich mich entschieden, mich mit einem Callgirl in WIesbaden zu treffen. Ich erhoffte mir einiges, auf jeden Fall eine nette Begleitung. Und wer weiß, was noch passieren würde. Ich war offen für alles, alles, was mir ein klein wenig den Stress von den Schultern nahm.

Ich war nie der Frauenheld und musste das auch nie sein. Ich war zufrieden mit dem, was sich mir bot und habe Chancen ergriffen, die sich zeigten. Das Problem ist, dass sich mir in letzter Zeit kaum noch Chancen für irgendwas geboten haben. Aber hey, warum nicht diesen Weg gehen? Ich glaube, die Herren werden das verstehen können. Etwas Weiblichkeit braucht man manchmal im Leben, denn nichts hilft mehr gegen Alltagsstress.

Ich traf diese Frau vor einem Restaurant. Wir wollten etwas etwas essen und dann sehen, wohin uns der Abend noch führte.

Diese Frau sah schon gut aus, das musste ich sagen.

Klar, ich hatte sie mir natürlich nach gewissen Kriterien ausgesucht, aber wenn so ein Mensch dann vor einem steht, ist die Sache dann doch noch mal eine andere als auf Bildern. Man sieht sich, man sieht die Bewegungen und die Ausstrahlung kommt einfach viel besser zur Geltung. Ich war positiv überrascht. Sie war groß, ihr Mantel verbarg zwar ihren Körper, aber ihre Brüste zeichneten sich dann doch reichlich ab. Ihre langen rot-braunen Haare lagen frei auf ihren Schultern und sie schaute mich aus großen blauen Augen an. Aber sie war keine Jungfrau in Nöten, auf keinen Fall. Schon beim ersten Blick erkannte ich, dass diese Frau wohl in jeder Lage die Herrin jener Lage war und alles meistern konnte. Es beeindruckte mich und ich fühlte mich wohl.

Wir aßen und unterhielten uns dabei. Über diese oder jene Sachen. Es spielte letztlich nicht wirklich eine Rolle, denn ich hatte Mühe, ihr nicht in die Augen oder in den Ausschnitt zu schauen. Ihre Brüste waren wirklich eine Hausnummer für sich und das war ihr mehr als bewusst, wenn ich an ihr Lächeln denke, sobald sie sah, wohin ich schaute. Warum auch nicht? Es war ein toller Anblick von einer jungen Frau.

Einige Minuten, bevor wir die Rechnung beglichen, legte sie ihre Hand über den Tisch auf meine und streichelte sie. Da wusste ich, dass ich auf sie durchaus auch wirken konnte und dass es ihr nicht unangenehm war. Denn auch wenn ich sie gebucht hatte, so hätte sie das ja nicht tun müssen, tat es aber dennoch.

Ich wollte sie in meiner Wohnung haben, also führte ich sie hin. Sie war bereit und ließ nichts von ihrer Souveränität vermissen. Das war eine unglaubliche Frau. Was konnte ich mit ihr nur alles machen? Würde ich es machen dürfen? Meine Nervosität nahm doch um einiges zu, denn ich war zwar schöne Frauen gewohnt, aber nicht mit so viel Selbstvertrauen und Professionalität.

In meiner Wohnung nahm ich ihr den Mantel ab und hing ihn auf. Ich führte sie zur Couch und bedeutete ihr, doch bitte Platz zu machen. Und dann holte ich eine Weinflasche und zwei Gläser. Der Alkohol sollte uns nicht ausgehen.

Sie stütze ihren Kopf auf ihrer Hand ab, den Arm auf der Rückenlehne abgestützt und mich schief anschauend. Grinsend. Das war schon ein schönes Gefühl. Sie amüsierte sich, sie freute sich, mich anzusehen und das merkte ich. Auch spielte sie etwas mit den Haaren, ein unverkennbares Zeichen. Ich war auf einem guten Weg.

Eigentlich wollte ich die ungezwungene Unterhaltung fortsetzen, doch rutschte es mir dann raus: "Du bist unglaublich!" Und ich hätte mir gegen die Stirn schlagen können.

Sie lachte. "Dankeschön!" und sie wollte wissen, was an ihr so besonders sei. Und ich erwähnte ihre Ausstrahlung, ihr Gesicht, und die Größe ihrer Brüste. Als ich das sagte, schaute ich direkt drauf. Und sie lachte, nahm einen Schluck und stellte das Glas ab.

"Kannst ja mal raten, wie viel das ist." Ich riet einige Buchstaben und Zahlenkombinationen zusammen. Ich lag knapp daneben, aber das E war mir schon klar. So viel kannte ich mich mit Brüsten aus.

Auch wenn ich noch nie solch ein Paar in der Hand halten durfte. Und das sagte ich auch. Sie meinte nur, dass doch jetzt mal die passende Gelegenheit wäre und ich jubelte innerlich. Endlich mal wieder Brüste anfassen. Und die waren ihrer Aussage nach auch komplett echt. Und nach allem, was ich fühlen konnte, waren sie das auch. Ich knetete, ich streichelte, ich wog das Gewicht in meinen Händen. Und das alles, ohne dass sie obenrum nackt war.

Dieses Callgirl aus Wiesbaden erfüllte mir diesen Wunsch von Herzen gern

Ich bat sie darum, etwas verlegen. Und eine halbe Minute später lagen die Dinger frei vor mir. Einfach so. Der wunderbare und gut in Form gebrachte Oberkörper warf mich so schon um, aber diese gewaltigen Brüste dazu, waren der absolute Wahnsinn. Das hatte ich wahrhaftig noch nie gesehen.

Letztlich musste ich fragen, ob ich mal mit dem Mund ran durfte. Und sie nickte einfach nur. Und kommentierte, dass das gleich nicht das einzige sein würde, was gelutscht würde und ich versank sofort in ein Kribbeln, denn ich wusste, was sie meinte. Und nachdem ich ihre Brüste kräftig geknetet und gesaugt hatte, zwang sie mich sanft, mich zurückzulehnen und zu entspannen, während sie meine Hose öffnete.

Okay, ich war jetzt nicht der bestbestückteste Mann auf dieser Welt, aber im Durchschnitt war ich wohl. Dennoch war ich aufgeregt wie beim ersten Mal. Doch was hatte dieses Callgirl aus Wiesbaden nicht schon alles gesehen? Sie schreckte auf jeden Fall nicht zurück, als er aufragte und meine Hose einige Etagen tiefer gelegen hatten. Sie beugte sich rüber, nachdem sie mir noch mal grinsend ins Gesicht geschaut hatte und schon verschwand das Ding in ihrem Mund.

Ohne Probleme. Und diese Wärme, diese Zunge, diese Saugkräfte trieben mich doch schneller an meine Grenzen, als ich es von vorherigen Partnerinnen gewohnt war. Da war ich manchmal genervt, aber diese Frau wusste, wie es ging. Sie wusste ihre Hände einzusetzen, sie wusste, wie man den ganzen Mund einsetzte und mir doch noch Pausen gönnte, damit es nicht sofort vorüber war. Das allein schon war eines der schönsten Erlebnisse dieser Art, die ich jemals erlebt hatte.

Doch dann wollte ich mehr erleben

Ich wollte hinein. Ich sagte es ihr direkt und sagte ihr auch, warum. Weil es einfach schon ewig her war. Und sie meinte, dass ich das natürlich dürfte und sie auch schon bereit war. Ich fühlte mit der Hand nach, direkt unter das Kleid. Und ja, sie war bereit, sie war mehr als bereit. Das Höschen herunter und sie legte sich bequem auf die Couch, ein Kissen unter ihr Becken.

Ich war zum bersten hart und ich musste da jetzt rein, in diese glatte Lustgrotte, die wirklich schon nass aussah und so bereit, wie so etwas nur bereit sein konnte. Ich legte mich auf sie und verschwand in ihr. Tief. Es war der Wahnsinn von Enge und Hitze und Feuchtigkeit und ich meinte, die Engelchen singen zu hören. Diese Frau nahm mich in Empfang und küsste mich auch noch zur Begrüßung. Das war das geilste Eindringen jemals in meinem Leben.

Niemals vorher war es so geil, hatte ich es so nötig und konnte ich es so genießen, ohne sofort zu kommen. Nein, ich konnte aushalten und ich konnte genießen. Wirklich genießen. Und dann hatten wir Spaß. Ganz zwanglos und sie ließ mich machen und begleitete mich spielerisch bei allem, was ich nun nachholen wollte.

Meine favorisierte Hotelempfehlung für als Callgirl für Wellness in Wiesbaden

Hotel Nassauer Hof ★★★★★,
Kaiser-Friedrich-Platz 3-4,
65183 Wiesbaden
Telefon:
+49 (0) 611 1330
Fax:
+49 (0) 611 133632
Restaurant:
+49 (0) 611 133666
www.nassauer-hof.de
email:
info@nassauer-hof.de
Superior Doppelzimmer / Nacht
ab 255,00€
Junior Suite / Nacht
ab 595,00€

Meine gute Hotelempfehlung als Callgirl für unser Date in Wiesbaden City

City Hotel Wiesbaden ★★★,
Wellritzstr. 6,
65183 Wiesbaden
Telefon:
+49 (0) 611 92776950
Fax:
+49 (0) 611927769555
http://www.citywiesbaden.de/
email:
info@cityhotelwiesbaden.de
Einzelzimmer / Nacht
ab 110,00€
Doppelzimmer / Nacht
ab 145,00€

Feedback

★★★★★ ...und alle haben mich beneidet
Von am 07. März 2018

Sexy Body, toller Duft, passende Kleidung, Rina ist einfach eine Klasse Frau. Als wir an dem angesagten Abend die Lobby des Hotels betreten haben... haben sich nicht nur die Männer, sondern insbesondere die Frauen nach ihr umgedreht. Ihr Körper in dem engen Kleid, ihre Ausstrahlung sind einfach phänomenal. Ich freue mich auf ein nächstes Treffen in Wiesbaden mit Rina. Danke für die Organisation und auch liebe Grüße nach Wiesbaden direkt ins Hotel Nassauer Hof...und noch etwas... meine persönliche Empfehlung für euch meine Escort Freunde… das Essen in dem Restaurant Ente ist in Rhein-Main-Gebiet das Top Gourmet Restaurant, was ich kenne. Gehe einfach dorthin mit euren Frauen dinieren, es lohnt sich…. Und nein, ich bin kein Mittarbeiter aus der Ente. So würde ich mir jedes Treffen künftig wünschen, Patricia. Lg Toni

Patricia freut sich auf Ihren Anruf

Hallo lieber Gast,

leider hat uns Rina verlassen.

Ich bitte Sie sich auf der Damen-Galerie über die aktuellen Damen zu informieren.

Ich hoffe es ist die passende Dame für Sie dabei.

Ihre Patricia

Steckbrief von MeineBegleitung Escort-Lady Rina

Standort des Escorts
Wiesbaden, Frankfurt, Mainz, Darmstadt
Vorlieben
Zungenküsse, Kuscheln, Fingerspiele, Französische Erotik, Französische Nr. 69, Toy Spiele, Goldfisch Erotik, Indische Erotik, Leicht devot, Leicht dominant, Leichte Fesselspiele, Handentspannung, Duo mit einer zweiten Escort-Dame, Eierlecken, Nylon Erotik
Parfum
Gucci
Cuisine
Italienisch, Deutsch
Getränke
Champagner, Cocktails
Bein und Schuh
halterlose Strümpfe, Strapse, High Heels, Stiefel
MeineBegleitung ist eine hochwertige Werbeplattform mit Terminmanagement für Elite Escorts, die Ihren Service anbieten. Die jeweiligen Preise sind von Escort selbst bestimmt und unter dem Button „Preise“ einsehbar. Bei einem vermittelten Treffen kommt ausschließlich ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Escort zustande. Sämtliche Leistungen werden zwischen dem Escort und dem Kunden direkt abgerechnet und im Rechtsverhältnis miteinander begründet. Die Escorts sind als selbstständig tätige Unternehmer eigenverantwortlich und auf eigene Rechnung für die Durchführung des Arrangement verantwortlich. Das im Auftrag festgesetzte Honorar entrichten Sie auch direkt an das Escort direkt beim Treffen. Sollten Sie eine Rechnung von dem Escort wünschen teilen Sie es bitte bei der Buchung mit, damit das Escort diese vorbereiten kann. Das angegebenen Honorare beinhaltet die aktuell gültige gesetzl. Mehrwertsteuer. Bitte beachten Sie, dass einige Escorts Kleinunternehmer sind und keine Umsatzsteuer gem. §19 UStG ausweisen können. Die jeweils auf den Setcards genannten Honorare beziehen sich nicht auf bestimmte Services sondern ausschließlich auf die Gesellschaft und sind abhängig von der Buchungszeit. In der gebuchten Zeit entscheiden die vermittelten Personen frei und mit ihrem Kunden im Einvernehmen über die Gestaltung der miteinander verbrachten Zeit und Länge der Buchung. Wir weisen als Vermittlungsagentur ausdrücklich darauf hin, dass lediglich ein Kontakt zu der gebuchten Person vermittelt wird und seitens der Vermittlungsagentur keine Dienstleistungen außer der Vermittlung angeboten und garantiert wird. Für die Durchführung und den Ablauf des Treffens ist ausschließlich das selbstständige Escort verantwortlich.
Escortservice MeineBegleitung.com Telefonfee

0176 54 000 903

Mo.- Fr. 12:00 - 20:00

Sa., So. 13:00 - 18:00